Honé will Agrarsubventionen neu ordnen Mehr Geld für Dorferneuerungen, weniger für Bauern?

Ein Mähdrescher bei der Arbeit auf einem Feld. Foto: dpaEin Mähdrescher bei der Arbeit auf einem Feld. Foto: dpa

Osnabrück. Mehr Geld für Dorferneuerungen dafür weniger Mittel für Direktzahlungen an Bauern? Das könnte sich Niedersachsens Europaministerin Birgit Honé durchaus vorstellen, wenn die EU-Agrarsubventionen in Folge des Brexit neugeordnet werden müssen.

Niedersachsens Europaministerin Birgit Honé hat sich für eine Neuordnung der EU-Agrarsubventionen nach dem Brexit ausgesprochen. Die Vorsitzende der Europaministerkonferenz sagte unserer Redaktion:„Ich bin sehr dafür, die sogenannte zweite

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN