zuletzt aktualisiert vor

Prognose des Deutschen Wetterdienstes So wird das Wetter in unserer Region am Wochenende

Von Mareike Eigenwillig

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der März ist dem DWD zufolge schon fast zu mild. Foto: Michael GründelDer März ist dem DWD zufolge schon fast zu mild. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) beschert ein Tiefausläufer vom Atlantik Deutschland am kommenden Wochenende deutlich mildere Temperaturen als noch in der vergangenen Woche. Allerdings bringt dieser auch feuchteres Klima mit sich. Das Wochenende wird durchwachsen: Regen, bewölkter Himmel, etwas Sonne und Höchsttemperaturen von bis zu 15 Grad.

Ein Tiefausläufer bringt häufig Wolken und Regen mit sich. Auch Gewitter können dabei auftreten. Dies soll in den Regionen Osnabrück, Delmenhorst und dem Emsland dieses Wochenende nicht der Fall sein.

Durchwachsener Samstag

Bereits in der Nacht zu Samstag erwartet der DWD erneut Regen, der für einen nassen Start in den Samstag sorgen wird. Längere Trockenphasen soll es am Nachmittag bei Höchstwerten zwischen 11 und 13 Grad geben. Mit viel Sonnenschein ist laut Meterelogen des DWD aber nicht zu rechnen.

Sonne am Sonntag

Auch die Nacht zum Sonntag wird nass. Tagsüber soll es aber sonnig und „beinahe warm“ werden. Mit bis zu 15 Grad handelt es sich um den mildesten Tag des Wochenendes. Auch die Sonne bahnt sich ihren Weg durch die Wolken und bringt einige Sonnenmomente.

Kommt nun der Frühling?

„Die große Kälte ist vorbei. Selbst die Nächte bleiben frostfrei. Das ist eigentlich fast schon ein wenig zu mild für März“, sagt ein Meteorologe.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN