Pistorius postet Karnevalsfoto Schröder-Köpf kostümiert als Asiatin – Zufall oder Anspielung?

Von Lorena Dreusicke

Boris Pistorius und seine Freundin Doris Schröder-Köpf haben gemeinsam Karneval gefeiert – sie als Asiatin verkleidet. Screenshot: NOZ/Facebook/@borispistoriusBoris Pistorius und seine Freundin Doris Schröder-Köpf haben gemeinsam Karneval gefeiert – sie als Asiatin verkleidet. Screenshot: NOZ/Facebook/@borispistorius

Osnabrück/Braunschweig. Die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf hat mit ihrem Partner Boris Pistorius Karneval in Braunschweig gefeiert – verkleidet als Asiatin. Einige Kommentatoren im Internet sehen das als Anspielung auf die Verlobte ihres Noch-Ehemannes Gerhard Schröder.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius postete auf seinem offiziellen Facebookprofil ein Foto, das ihn als Karnevalisten und Schröder-Köpf als Asiatin zeigt. Die blonde Schröder-Köpf trägt eine schwarze Perücke mit japanischem Haarschmuck. Schröder-Köpf postete ähnliche Karnevalsfotos auf ihrer Facebookseite.

In den sozialen Netzwerken lobten Nutzer die Kostümierung überwiegend, einige mit einem Augenzwinkern. Was hinter der Verkleidungsidee steckt, ist nicht überliefert. Einige Kommentatoren verstehen die Verkleidung als Seitenhieb gegen Soyeon Kim, die neue Partnerin von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder. Mit ihm befindet sich Schröder-Köpf seit 2016 im Scheidungsprozess.

Beide sind mittlerweile anderweitig liiert: Die 54-jährige SPD-Politikerin ist seit 2016 mit SPD-Politiker Boris Pistorius zusammen. Der 73-jährige Wirtschaftslobbyist Schröder hatte Ende Januar angekündigt, die Südkoreanerin Soyeon Kim heiraten zu wollen.