Ein Italiener namens Fabio Angelo Betrüger im Internet bringt Frau um 50.000 Euro

Ein vermeintlicher Italiener hat eine Frau im Internet um 50 000 Euro gebracht. Foto: dpaEin vermeintlicher Italiener hat eine Frau im Internet um 50 000 Euro gebracht. Foto: dpa

dpa/pm Papenteich. Ein Betrüger hat eine 59 Jahre alte Frau aus Papenteich bei Braunschweig über das Internet um ihre gesamten Ersparnisse in Höhe von rund 50.000 Euro gebracht.

Als angeblicher Italiener namens Fabio Angelo, der in Alaska Öl-Pipelines verlegt, hatte der Betrüger sich auf einem Datingportal über viele E-Mails, Telefonate und Sprachnachrichten das Vertrauen der Frau erschlichen, teilte die Polizei am Freitag mit. Er erklärte ihr, er habe eine Tochter und sei geschieden.

Unter verschiedenen Vorwänden und mit den abenteuerlichsten Geschichten brachte er die Frau schließlich dazu, ihm in mehreren Etappen ihr gesamtes Geld auf verschiedene Auslandskonten zu überweisen.

Kurz bevor der angebliche Fabio endlich zu Besuch nach Papenteich kommen sollte, sagte er ab. Sein Vater war angeblich gestorben, der Kontakt brach ab und wurde seit Ende Januar auch nicht wieder aufgenommen.