Aufwendiger G20-Einsatz Niedersachsens Polizisten machen mehr als eine Million Überstunden

Von dpa

Das Überstundenkonto der niedersächsischen Polizisten ist vor allem wegen des aufwendigen Einsatzes beim G20-Gipfel in Hamburg auf über eine Million Stunden angewachsen. Foto: Philipp von Ditfurth/dpaDas Überstundenkonto der niedersächsischen Polizisten ist vor allem wegen des aufwendigen Einsatzes beim G20-Gipfel in Hamburg auf über eine Million Stunden angewachsen. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Hannover. Das Überstundenkonto der niedersächsischen Polizisten ist vor allem wegen des aufwendigen Einsatzes beim G20-Gipfel in Hamburg auf über eine Million Stunden angewachsen.

Alle rund 24 000 Polizeibeschäftigten in Niedersachsen hatten zum Jahresende 2017 zusammen 1 115 634 Überstunden, einschließlich der Stunden aus den Vorjahren, teilte das Innenministerium in Hannover am Dienstag mit.

In Hamburg waren rund 1900 Polizeikräfte aus Niedersachsen eingesetzt, dabei fielen 264 148 Mehrarbeitsstunden an. Ohne diesen Einsatz hätte es statt eines Überstundenzuwachses einen deutlichen Rückgang gegeben, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD).

Zur Entlastung kündigte der Minister die Einstellung zusätzlicher Kommissaranwärter an. Mindestens 400 angehende Polizisten sollen Anfang April und rund 1200 Anfang Oktober eingestellt werden.