Haftbefehl wegen Diebstahls Zugfahrt endet für 47-Jährigen in der JVA Lingen

Von pm

Im Gefängnis ist am Mittwochabend die Reise eines 47-jährigen Mannes am Bahnhof Bad Bentheim geendet. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl wegen Diebstahls vor. Symbolfoto: BundespolizeiIm Gefängnis ist am Mittwochabend die Reise eines 47-jährigen Mannes am Bahnhof Bad Bentheim geendet. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl wegen Diebstahls vor. Symbolfoto: Bundespolizei

Bad Bentheim. Im Gefängnis ist am Mittwochabend die Reise eines 47-jährigen Mannes am Bahnhof Bad Bentheim geendet. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl wegen Diebstahls vor.

Bundespolizisten hatten zuvor einige Reisende des Intercitys 241 aus Amsterdam während des Halts im Bahnhof kontrolliert, heißt es in einer Pressemitteilung der Bundespolizei. Den nervös wirkenden Mann nahmen die Beamten schließlich eingehender unter die Lupe. Dabei stellte sich schnell heraus, dass gegen den Gesuchten ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hamburg wegen Diebstahls vorlag. Insgesamt 141 Tage Freiheitsstrafe muss der aus Hamburg stammende Mann noch verbüßen. Die Beamten brachten den deutschen Staatsangehörigen bereits wenig später in die Justizvollzugsanstalt (JVA) nach Lingen.