Auf Gegenfahrbahn geraten Fahrerflucht in Nordhorn nahe der Innenstadt

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eine Autofahrerin ist auf dem Weg in die Innenstadt am Freitagabend auf die Gegenfahrbahn geraten und hat dabei die Insassen eines entgegenkommenden Autos leicht verletzt. Sie entfernte sich von der Unfallstelle und muss sich in mehreren Strafverfahren verantworten. Foto: Michael GründelEine Autofahrerin ist auf dem Weg in die Innenstadt am Freitagabend auf die Gegenfahrbahn geraten und hat dabei die Insassen eines entgegenkommenden Autos leicht verletzt. Sie entfernte sich von der Unfallstelle und muss sich in mehreren Strafverfahren verantworten. Foto: Michael Gründel

Nordhorn . Eine Autofahrerin ist auf dem Weg in die Innenstadt am Freitagabend auf die Gegenfahrbahn geraten und hat dabei die Insassen eines entgegenkommenden Autos leicht verletzt. Sie entfernte sich von der Unfallstelle und muss sich in mehreren Strafverfahren verantworten.

Nach Angaben der Polizei befuhr am Freitagabend eine 30-jährige Frau in einem BMW die Bentheimer Straße in Richtung Nordhorner Innenstadt. Dabei geriet sie auf die Gegenfahrbahn, touchierte einen entgegenkommenden Ford und prallte im weiteren Verlauf gegen einen Baum. Danach entfernte sie sich von der Unfallstelle. Nach etwa einer Stunde meldete sie sich bei der Polizei in Nordhorn. Drei der fünf jungen Insassen des Ford wurden bei dem Unfall leicht verletzt und in die Euregio-Klinik nach Nordhorn gebracht.

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Die Fahrerin des BMW muss sich nun in mehreren Strafverfahren verantworten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN