Nach Übernahme von Activision Blizzard Spiele wie „Call of Duty“ bald nur noch für Xbox? Microsoft liefert Antworten

Von Yannick Kitzinger | 19.01.2022, 12:40 Uhr | Update am 10.02.2022

Im vergangenen Monat gab Microsoft die Übernahme des Publishing-Giganten Activision Blizzard bekannt. Spiele wie „Call of Duty”, „Diablo” und „Overwatch” finden somit ein neues Zuhause - nun stellte das Unternehmen klar, was künftig mit diesen Spielen passiert.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden