Kommentar: Schröder bei Putin Schröder in Moskau: Durchatmen statt draufhauen

Meinung – Lars Laue | 11.03.2022, 15:10 Uhr | 9 Leserkommentare

Altkanzler Gerhard Schröder hat in den vergangenen Tagen einen wahren Shitstorm erlebt, weil er sich nicht von Putin distanzierte. Nun ist Schröder in Moskau. Bringt er Putin zu Vernunft? Unwahrscheinlich. Es sollte aber nichts unversucht bleiben, um den Ukraine-Krieg zu beenden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden