G20-Erklärung zum Ukraine-Krieg China sollte Moskau zum Einlenken bewegen - schon aus Eigeninteresse

Meinung – Thomas Ludwig | 15.11.2022, 14:57 Uhr

Beim Gipfel der G20-Runde gerät Russland wegen seines Krieges gegen die Ukraine unter Druck. Bisherige Unterstützer wie China und Indien wollen sich wohl nicht länger vorbehaltlos hinter Russland stellen. Zeit für eine Kurskorrektur. 

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche