Extremsportler liebt die Gefahr Warum Jochen Schweizer bei „Die Höhle der Löwen“ ausgestiegen ist

Jochen Schweizer ist vielen aus der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ bekannt. Foto: jochen-schweizer.de/Nicolas MercierJochen Schweizer ist vielen aus der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ bekannt. Foto: jochen-schweizer.de/Nicolas Mercier

München. Jochen Schweizer ist vielen aus der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ bekannt, bei der er bis zum letzten Jahr als Investor aktiv war. Der 60-Jährige ist leidenschaftlicher Extremsportler. Im Interview hat er verraten, welches emotionale Ereignis dazu geführt hat, dass er seine Karriere als Stuntman vor 20 Jahren beendet hat und warum er aus „Die Höhle der Löwen“ ausgestiegen ist.

Herr Schweizer, Ihr Leben steckt voller Rekorde: Wollten sie auch schon im Kindergarten den höchsten Bauklötze-Turm bauen? Ja, absolut. Ich wollte auch schon als kleiner Junge auf der höchsten Stelle auf dem Baum sitzen. Auf welchen Rekord

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN