Eine Stadt spielt Indianer 65 Jahre Karl-May-Festpiele in Bad Segeberg

Besucherrekord am Kalkberg: Mehr als 360.000 Besucher kamen zur Spielzeit 2016. Das freut die Schauspieler Nicolas König, Oliver Strietzel, Till Demtröder, Regisseur Norbert Schultze jr., Jan Sosniok und Susan Sideropolous (von links). Bild: NDR/jumpmedienTV GmbHBesucherrekord am Kalkberg: Mehr als 360.000 Besucher kamen zur Spielzeit 2016. Das freut die Schauspieler Nicolas König, Oliver Strietzel, Till Demtröder, Regisseur Norbert Schultze jr., Jan Sosniok und Susan Sideropolous (von links). Bild: NDR/jumpmedienTV GmbH

Bad Segeberg. Auch wenn die Indianerhelden der Kinder heute eher Yakari oder Pocahontas heißen und auch wenn kaum ein Jugendlicher noch zu den Schmökern von Karl May greift: Winnetou hat seinen Charme nicht verloren. Zumal, wenn er leibhaftig über die Prärie reitet. In Bad Segeberg macht er das seit 65 Jahren – und hat damit eine Stadt geprägt.

Vor zehn Tagen zur Premiere war er da. Der Tontechniker und der Kameramann samt Familie auch. Und andere aus dem Team. „Ich würde nicht sagen, dass wir schon zur Festspiel-Familie gehören“, sagt der Filmemacher Timo Gramer im Gespräch mit u

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN