ARD zeigt neue Folgen Zweite Staffel von „Armans Geheimnis“ mit Gil Ofarim an Ostern

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gil Ofarim (links) spielt in „Armans Geheimnis“ den Mick. Vor den Dreharbeiten saß der Sänger und Schauspieler noch nie auf einem Pferd. Foto: WDR/Andrea HansenGil Ofarim (links) spielt in „Armans Geheimnis“ den Mick. Vor den Dreharbeiten saß der Sänger und Schauspieler noch nie auf einem Pferd. Foto: WDR/Andrea Hansen

Osnabrück. Lange war der Musiker und Schauspieler Gil Ofarim in der Öffentlichkeit nicht so präsent. Im Moment begeistert der 34-Jährige in der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ ein ums andere Mal. An Ostern ist Ofarim in einer Mystery-Serie von ARD und WDR zu sehen – als Mick in „Armans Geheimnis“.

Als Teenie wurde Gil Ofarim zum Star, der die Herzen von Millionen Mädchen schneller schlagen ließ. Mittlerweile ist aus dem Mädchenschwarm von damals ein Mann geworden. Nachdem er lange Zeit in der Öffentlichkeit nicht so präsent war, erobert Ofarim derzeit in der RTL-Show „Let‘s Dance“ auf dem Parkett und mit seiner sympathischen Art die Herzen der Zuschauer in Sturm. Ein Frauenschwarm ist er noch immer, doch anders als damals verdient der heute 34-Jährige sein Geld nicht mehr nur mit der Musik, sondern auch als Schauspieler.

Mystery-Serie

An Ostern ist Ofarim als Mick in der zweiten Staffel der Mystery-Serie „Armans Gehemnis“ zu sehen, in der fünf Jugendliche auf einem Pferdehof aufeinandertreffen, wo sie Abstand von ihren Problemen zu Hause bekommen sollen. An dem vermeintlich idyllischen Ort geschehen merkwürdige Dinge. In der ersten Staffel fanden die Jugendlichen das Tor zur geheimnisvollen Welt Namra. Als Auserwählte steckten sie mitten im Kampf zwischen Gut und Böse. Mick reist bereits seit ewigen Zeiten zwischen den Welten hin und her. Da er schon viel Gutes und Böses, Überirdisches und Menschliches erlebt hat, besitzt er ein enormes Wissen über die Welt.

Das Interview mit Gil Ofarim lesen Sie hier >>

Herausforderungen bei Dreharbeiten

Auch in der zweiten Staffel wartet auf die Jugendlichen ein Abenteuer, das sie für immer verändern wird. Die Jugendlichen müssen über sich hinaus wachsen – wie auch Ofarim während der Dreharbeiten. „Die waren sehr heavy“, sagt er im Gespräch mit unserer Redaktion. Zeitgleich zu den Dreharbeiten spielte er in Magdeburg im Musical „Hair“ die Hauptrolle des Berger. „Das Musical war unfassbar harte Arbeit. Abends nach der Vorstellung haben sie mich abgeholt und nach Köln gefahren, wo ich am nächsten Tag ‚Armans Geheimnis‘ gedreht habe. Acht oder zehn Mal ging das so.“ Und dann saß er während der Dreharbeiten auch noch auf einem Pferd. „Das Reiten war eine Herausforderung für mich. Ich bin vorher noch nie geritten, so wie ich vor ‚Let‘s Dance‘ noch nie getanzt habe. Ich darf in diesem Leben alles mal probieren. Und das Reiten hat super funktioniert“, sagt er mit ein bisschen Stolz in der Stimme.

Eine Herzensangelegenheit

Bei „Armans Geheimnis“ mitzuspielen, war eine Herzensangelegenheit für den zweifachen Vater. Nachdem Ofarim für Disney bereits einige Platten besungen hat, wollte er nun auch einen Film für Kinder drehen. In der zweiten Staffel wird seine Rolle, Mick, öfter zu sehen sein. „Es wird in der neuen Staffel manche Wendungen geben, die auch Erwachsene nicht unberührt lassen“, sagt er. „Sie wird so geil und mega spannend, vor allem Mick gerät in große Gefahr.“

Glücklich und zufrieden

Mit seinen 34 Jahren hat Ofarim schon einiges erreicht. Vor 20 Jahren veröffentlichte er seine erste Single. „Das fühlt sich verrückt an. Ich bin heute ja kein alter Mann. Ich habe das große Glück, eine echt riesen Karriere gehabt zu haben und an der arbeite ich weiter.“ Im Rückblick hätte er nichts anders gemacht. „Ich kann heute sagen, ich bin ein glücklicher Mann, der zufrieden und glücklich ist, eine großartige Ehefrau und zwei gesunde Kinder hat. Alles andere ist eigentlich nur Bonus-Material und Zusatzkonzert.“

Eigene Tour als Ziel

Stolz ist er dabei nicht nur auf sich, sondern auch auf seine Frau. Keine Gelegenheit lässt er aus, das zu betonen. Provokante Schlagzeilen und Gerüchte, zwischen Ofarim und seiner Tanzpartnerin Ekaterina Leonova sei mehr als nur das Tanzen, interessieren ihn nicht. Wen man bei so einer Show mitmacht, müsse man mit so was rechnen. „Ich habe die für mich schärfste Frau der Welt und Mutter meiner Kinder zuhause. Wie sagt sie so schön: Den Appetit kann man sich holen, aber gegessen wird zuhause.“ Dem Sänger ist bewusst, was seine Frau alles leistet: „Ich finde, meine Frau ist der eigentliche Rockstar. Frauen generell sind die Rockstars.“

Dennoch wird auch er bald wieder die Bühne rocken: Im Laufe des Jahres spielt Ofarim auf einigen Festivals. „Mein großes Ziel ist es, Ende des Jahres noch eine eigene kleine Tour zu spielen.“ Termine dafür stehen bislang noch nicht fest.


Weitere Sendetermine

Auf „One“ wird die zweite Staffel von „Armans Geheimnis“ zu diesen Zeiten wiederholt: Karfreitag, 14. April 2017, drei Folgen ab 10.15 Uhr; Samstag, 15. April 2017, vier Folgen ab 10.15 Uhr; Ostersonntag, 16. April 2017, drei Folgen ab 10.15 Uhr; Ostermontag, 17. April 2017, drei Folgen ab 10.15 Uhr.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN