Max Giesinger nachgeäfft Böhmermanns Echo-Song: Wer kriegt die Einnahmen?

Nicht aus seiner Feder: Die Textzeilen aus Jan Böhmermanns „Menschen Leben Tanzen Welt“, einem Echo-Song im Max-Giesinger-Stil, stammen von fünf Schimpansen. Bekommen sie auch die Verkaufserlöse? Foto: dpaNicht aus seiner Feder: Die Textzeilen aus Jan Böhmermanns „Menschen Leben Tanzen Welt“, einem Echo-Song im Max-Giesinger-Stil, stammen von fünf Schimpansen. Bekommen sie auch die Verkaufserlöse? Foto: dpa

Osnabrück. Jan Böhmermann lässt sich einen Echo-Hit im Max-Giesinger-Stil von Schimpansen texten. Der Song stürmt die Download-Charts. An wen gehen die Erlöse?

Für das deutsche Recht gelten Lieder – unabhängig von ihrer klanglichen Güte – als Kunstwerke. Damit zählen sie zum geistigen Eigentum ihres Schöpfers. Jan Böhmermann ließ sich den Text für „Menschen Leben Tanzen Welt“, einen Song im Max-Giesinger-Stil, von Schimpansen zusammenklauen. An wen gehen nun die Einnahmen? (Weiterlesen: Böhmermann vs. Giesinger – Affen-Song stürmt Charts)

Schimpansen dichten mit Sprüchekalendern und Werbeslogans

Böhmermann alias Jim Panzko steckt als Sänger, Produzent und Ideengeber hinter der Platte, die der Moderator als Persiflage auf austauschbaren, deutschen Industriepop für den „Echo 2018“ ins Rennen schicken will. Die Musik stammt aus der Feder des „Neo-Magazin-Royal“-Komponisten „Alex“. Den Text schufen fünf Menschenaffen aus dem Gelsenkirchener Zoo, die bei einem Futterexperiment Textzeilen aus Sprüchekalendern, Werbeslogans und Lifestyle-Hinweisen auswählten und aneinanderreihten.


Wer gilt als Schöpfer von „Menschen Leben Tanzen Welt“, das Böhmermann als Persiflage auf Lieder des deutschen Songwriters Max Giesinger versteht? Wer verdient an Downloads und Plattenverkäufen? Ein komplizierter, rechtlicher Spezialfall, den das ZDF und Jan Böhmermann unbürokratisch lösen wollen: „Sämtliche Erlöse, die ‚Menschen Leben Tanzen Welt‘ erzielt, werden ans Affengehege des Gelsenkirchener Zoos gespendet“, sagte Christina Betke aus der ZDF-Pressestelle. (Weiterlesen: Naidoo moderiert – Böhmermann lästert über „seelenlose Kommerzkacke“)

Echo für fünf Schimpansen aus dem Gelsenkirchener Zoo?

Böhmermanns Echo-Song erreichte einen Tag nach Ausstrahlung der Satire-Sendung „Neo Magazin Royal“ Spitzenpositionen in Download-Portalen. Bei iTunes und Amazon landete „Menschen Tanzen Leben Welt“ zwischenzeitlich auf Platz eins.

„Bitte helfen Sie uns, diesen Song in die Charts zu bringen“, hatte Böhmermann am Donnerstag an seine Zuschauer appelliert. „Wir haben ein Ziel: Dass nächstes Jahr der wichtigste Preis der deutschen Musikindustrie an fünf Schimpansen aus dem Gelsenkirchener Zoo verliehen wird.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN