Sat.1-Film mit Hannes Jaenicke Solide: „Bodycheck“ mit Hannes Jaenicke

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nach dem Unfalltod seiner Frau zieht Eishockeytrainer Karl Behrens (Hannes Jaenicke, r.) seine Tochter Nic (Lisa Bahati Wihstutz, l.) alleine groß. Foto: SAT1/Volker RoloffNach dem Unfalltod seiner Frau zieht Eishockeytrainer Karl Behrens (Hannes Jaenicke, r.) seine Tochter Nic (Lisa Bahati Wihstutz, l.) alleine groß. Foto: SAT1/Volker Roloff

Osnabrück. Für den Sat.1-Film „Bodycheck“ hat Hannes Jaenicke nicht nur am Drehbuch mitgeschrieben, er zeigt auch noch einmal, wie toll durchtrainiert er ist. Eigentlich geht es aber um Eishockey und die Dinge, die im Leben wirklich zählen.

Auch wenn der Titel „Bodycheck“ auf Eishockey anspielt, um das sich in der Geschichte alles dreht, weckt das erste Bild des Films doch andere Assoziationen: Hannes Jaenickes nackter Oberkörper. Doch zur Story: Eishockey-Trainer Karl Behrens ist Witwer und alleinerziehender Vater seiner pubertierenden Tochter Nic. Sie ist ein Eishockey-Ass wie ihr Vater, die beiden sind ein Team. Als die schöne Journalistin Sonja (Julia-Maria Köhler) in die Nachbarwohnung zieht und lautstark kopuliert, schlägt der impulsive Karl die Mauer ein. Fortan trennt nur eine improvisierte Wand die beiden Haushalte.

Durch die Wand

Bald eskaliert der Nachbarschaftsstreit und bedroht nicht nur Nics Eishockey-Karriere, sondern lässt auch wohlgehütete Familiengeheimnisse hochkommen. Mit „Bodycheck“ hat sich Hannes Jaenicke selbst eine Rolle auf den Leib geschrieben, in der er voll und ganz überzeugt. Die Geschlechterbilder, die der Film transportiert, sind allerdings von vorgestern: Die harte Karrierefrau entdeckt ihre mütterliche Seite, Papa versteht seine Tochter nicht, weil er eben ein Kerl ist und das Mädchen erblüht erst zur Frau, als sie in puncto Make-Up und Mode anständig gecoacht wird. Aber immerhin: Ein Mädchen spielt Eishockey. So viel Diversität ist selten in der Mainstream-Unterhaltung.

Wertung: 3 von 6 Sternen


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN