zuletzt aktualisiert vor

Schwiegertochter gesucht 2017 Irene Fischer ist tot: So reagiert Beate auf den Tod der Mutter

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Berlin. Irene Fischer, Star der Kuppelshow „Schwiegertochter gesucht“, ist tot. RTL bestätigt den Tod der Mutter von Dauerkandidatin Beate und verbreitet eine Stellungnahme der Tochter.

Schon Vormittag kursierte eine Meldung der „Passauer Neuen Presse“, wonach Irene Fischer gestorben sei. Mittags bestätigte RTL den Tod der Kultfigur aus der Kuppelshow „Schwiegertochter gesucht“ und ließ die hinterbliebene Tochter Beate in einer Stellungnahme zu Wort kommen. (Wer war Beates Mutter Irene? Ein Nachruf auf den heimlichen Star von „Schwiegertochter gesucht“)

Tod des Stars aus „Schwiegertochter gesucht“-Star: Das sagt ihre Tochter Beate

„Das neue Jahr startet für alle ‚Schwiegertochter gesucht‘-Fans mit einer bewegenden Nachricht: Irene Fischer, Publikumsliebling und Mutter von Dauersingle Beate, ist tot“, schreibt RTL in der Bestätigungdes Trauerfalls. Beate wird in dem Schreiben so zitiert: „In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist meine liebe Mutter unerwartet verstorben. Ich bin unendlich traurig und mir fehlen die Worte. Es ist ein großer Verlust für mich und meinen Vater.“ Auch Irenes Mann Gerd äußert sich zum Tod seiner Frau: „Ich hatte meine Neujahrswünsche an meine Frau wie folgt formuliert: Ich wünsche uns, dass wir noch viele Jahre gemeinsam unsere Fahrt machen können und unser Boot der Liebe auch weiterhin den Stürmen des Lebens widersteht und das Licht des Lebens uns den richtigen Weg zeigt. Leider wurde mir dieser Wunsch nicht mehr erfüllt. Der Schmerz sitzt bei mir und meiner Tochter sehr tief.“ (Schwiegertochter gesucht 2017: Vera Int-Veen besucht mit Beate das Grab von Mutter Irene)

Das sagt Vera Int-Veen zum Tod Irene Fischers

Acht Jahre lang hat Moderatorin Vera Beate und Irene bei „Schwiegertochter gesucht“ begleitet. In der RTL-Mitteilung nimmt sie mit diesen Worten Abschied: „Ich bin fassungslos und traurig über den unerwarteten Tod von Irene. Ich bin in Gedanken ganz fest bei Beate und Papa Gerd und wünsche ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit. Ich habe Irene immer sehr geschätzt, ob wir gelacht oder auch mal diskutiert haben... Ich werde sie unglaublich vermissen.“ (Schwiegertochter gesucht 2016: Die Wahrheit über Beate und Irene)


In diesen Staffeln von „Schwiegertochter gesucht“ war Beate Fischer zu sehen:

  • Staffel 3, 2009: Beate wirbt um Jens.
  • Staffel 4, 2010: Beate besucht Peer.
  • Staffel 4, 2010: Beate bei André (Spezialsendung).
  • Staffel 5, 2011: Anwärter um Beates Herz sind Stefan und Sven (Spezialsendung „Jetzt sind die Frauen dran“).
  • Staffel 6, 2012: Jens, Sascha und Willy bemühen sich um Beate (Spezialsendung).
  • Staffel 7, 2013: Beate datet in Alaska Männer aus dem Katalog einer Partnervermittlung.
  • Staffel 8, 2014: Beate flirtet auf Bali mit Thomas.
  • Staffel 9, 2015: Vera Int-Veen bringt Beate mit dem „Schwiegertochter gesucht“-Veteran Ingo zusammen. (Special vor der eigentlichen Staffel.)
  • „Beate und Irene – Das hat die Welt noch nicht gesehen“: Das Mutter-Tochter-Gespann bereist für eine vierteilige Doku-Soap Indien und Japan.
  • Staffel 9, 2015: Beate Fischer dreht „Schwiegertochter gesucht“ mal wieder im heimischen Bayrischen Wald und verliebt sich in Stefan.
  • Staffel 10: Im Best-of zur Jubiläumsstaffel kommentieren Beate Fischer und Mutter Irene mit den Eheleuten Lombardi, Hella von Sinnen und etlichen ehemaligen Schwiegertochter-Kandidaten die peinlichsten Momente aus neun Staffeln; in der eigentlichen Staffel trifft Beate dann auf eine Reihe von Ex-Anwärtern und überwirft sich mit ihrer Mutter. Vor der Kamera kommt es zu keiner Versöhnung mehr: Im Januar 2017 stirbt Irene Fischer im Alter von 64 Jahren.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN