Heute, 19.30 Uhr auf Arte Doku: Wenn Vögel zu Fuß gehen

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Es gibt nur noch wenige Brutpaare von den Takahes. Alle leben in freier Natur. Die Jungen werden von Mardern, Ratten und Katzen gefressen, da die Alttiere den Säugern gegenüber wehrlos sind. Szene aus der Doku „Erfolgreich ohne abzuheben?“. Foto: WDR/© text und bild medienproduktion/A. SiglEs gibt nur noch wenige Brutpaare von den Takahes. Alle leben in freier Natur. Die Jungen werden von Mardern, Ratten und Katzen gefressen, da die Alttiere den Säugern gegenüber wehrlos sind. Szene aus der Doku „Erfolgreich ohne abzuheben?“. Foto: WDR/© text und bild medienproduktion/A. Sigl

Osnabrück. Warum manche Vogelarten das Fliegen aufgegeben haben, versucht heute die Dokumentation „Erfolgreich ohne abzuheben?“ auf Arte an den Beispielen Strauß und Kiwi in Afrika und Neuseeland zu klären.

Die eigentliche Frage des Films beantworten die Autoren Angelika Sigl und Volker Arzt fast im Vorbeigehen. Fehlende Feinde sind der Grund, warum mehr als vierzig Arten weltweit nicht die Flügel schwingen, sondern zweibeinig zu „Wandervögeln“ geworden sind. Für einige Vögel ist (mittlerweile) der Verzicht auf luftige Höhen allerdings lebensbedrohlich. So könnten sich in Neuseeland Kiwis und Takahe ohne menschliche Rettungsmaßnahmen nicht vor den Feinden schützen, die Seefahrer vor Jahrhunderten eingeschleppt haben.

Sehenswerte Naturdoku

Im Mittelpunkt der Dokumentation steht der in der afrikanischen Savanne beheimatete Strauß. Dieser bis zu 2,50 Meter große und 130 Kilogramm schwere Vogel hat mit seinem scharfen Auge nicht nur beste Rundumsicht gegen Feinde, sondern ist auch besonders gut zu Fuß: Er kann zwanzig Minuten lang bis zu 60 km/h schnell laufen und ist damit der beste Dauersprinter der Erde. Fliegen als Mittel zur Flucht vor Feinden ist für ein ausgewachsenes Straußenexemplar also nicht notwendig. In Gefahr sind allerdings Gelege und Küken.

Teils fantastische Aufnahmen (Straußenküken treffen Dungkäfer) und ein launiger Off-Kommentar machen diese Naturdoku sehenswert, die die Frage, warum Vögel zu Fuß gehen, eher beiläufig abhandelt.

Wertung: Vier von sechs Sternen

Erfolgreich ohne abzuheben? Mittwoch, 23.11., 19.30 Uhr, Arte


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN