zuletzt aktualisiert vor

Jérômes Schwester unschlagbar? Deutschland tanzt 2016: Wer ist Avelina Boateng?


Berlin. „Deutschland tanzt 2016“: Avelina Boateng tanzt in der Pro-Sieben-Show für Berlin. Heißt sie nur so oder ist sie die Schwester von Jérôme Boateng? Was macht sie so gefährlich?

Als Kandidatin von „Deutschland tanzt 2016“ geht Avelina Boateng mit einem klaren Startvorteil ins Rennen: Die 24-jährige Berlinerin ist Profi-Tänzerin.

Avelina Boateng bei „Deutschland tanzt 2016“ – ist sie die Schwester?

Ist sie‘s oder ist sie’s nicht? Wer Avelina Boateng googelt, landet schnell beim Wikipedia-Eintrag des Nationalspielers Jérôme Boateng. Und tatsächlich ist die 24-jährige Kandidatin von „Deutschland tanzt 2016“ seine kleine Schwester. Anders als im Fall der Fußballer Kevin-Prince und George Baoteng, mit denen Jérôme nur den Vater gemeinsam hat, teilt sie sogar beide Elternteile mit dem Weltmeister. (Enthaart zu „Deutschland tanzt“: Oliver Pocher macht Ekel-Gags in Frauenkleidern)

Ist Avelina Boateng bei „Deutschland tanzt 2016“ unschlagbar?

Die „Gala“ hat Avelina Boateng zur EM 2016 noch launig als eine der „heißesten Spielerschwestern“ apostrophiert – als hätte sie außer ihrem Bruder nichts zu bieten. Tatsächlich ist die 24-Jährige eine Profi-Tänzerin mit profunder Medienerfahrung: Schon während der Schulzeit lernt Avelina Boateng HipHop, Jazzdance und Paartanz. Als 14-Jährige absolviert sie erste Auftritte in professionellem Rahmen. Zehn Jahre später stehen in ihrer Biografie Engagements für Konzerte von Lena Meyer-Landrut, Culcha Candela und Sean Paul. Und auch in Shows wie „The Voice of Germany“, „Wetten, dass ..?“ oder DSDS war Avelina Boateng schon als Tänzerin zu sehen. Wer soll so einen Profi bei „Deutschland tanzt“ schlagen? („Hochzeit auf den ersten Blick 2016 startet: Wer ist noch zusammen?)

Was treibt Avelina Boateng zu „Deutschland tanzt 2016“?

Avelina Boateng lobt an „Deutschland tanzt 2016“ die stilistische Bandbreite: „Ich möchte gerne ein Teil einer Tanzshow sein, welche zeigt, wie vielfältig Tanz sein kann und dass verschiedene Energien von Tanz Menschen mitreißen und berühren können“, zitiert sie die Pressemappe von Pro Sieben. „Ich denke, dass ‚Deutschland tanzt‘ genau das vermitteln möchte.“ (Deutschland tanzt 2016: Mehr als ein Klon von „Let‘s Dance“? Alle Fakten

Deutschland tanzt 2016: Livestream, ganze Folge, App-TV

Wer „Deutschland tanzt 2016“ digital sehen will, hat verschiedene Möglichkeiten. Erst seit Kurzem bietet die Pro-Sieben-Sat.1-Gruppe zu ihren Sendern kostenlose Apps, über die das Programm mobil abgerufen werden kann; dort ist die Tanz-Show im Livestream, aber auch als ganze Folge zum Nachsehen verfügbar. (Hier geht‘s zu Sat.1 bei iTunes und bei Google Play .) Außerdem unterhält die Sendergruppe die Mediathek „7TV“, in der ebenfalls ganze Folgen von „Deutschland tanzt 2016“ angeschaut werden können. Kostenlos ist dabei aber nur die nachträgliche Sichtung, wer die Livestreams der Sender Pro Sieben, Sat.1, Kabel 1, Sixx, Pro Sieben MAXX oder Sat.1 Gold nutzen will, zahlt nach einer 30-tägigen Testphase 2,99 Euro im Monat. (Kandidaten, Starttermin, Stream: Alles zum Dschungelcamp 2017)




„Deutschland tanzt 2016“ ist eine Mini-Show-Reihe, in der Pro Sieben den Promi-Tanzwettbewerb von „Let‘s Dance“ mit dem föderalen Konzept des Bundesvision Song Contests kreuzt: 16 Prominente von Avelina Boateng bis Yared Dibaba treten für ihre Bundesländer an. Die Show läuft ab dem 12. November 2016 an drei Samstagen ab 20.15 Uhr auf Pro Sieben.

0 Kommentare