Steigt Maschmeyer bei Evrgreen ein? Höhle der Löwen: Kriegt Osnabrücker Geld von Maschmeyer?



Berlin. In der Vox-Show „Höhle der Löwen 2016“ wirbt der Osnabrücker Philip Ehlers um 500.000 Euro für seinen Online-Pflanzenhandel Evrgreen. Carsten Maschmeyer, einer der möglichen Investoren, bekennt sich als passionierter Blumenliebhaber. Reicht das?

120.000 Euro hat Philip Ehlers mit seinem Businesspartner schon in den Online-Pflanzenhandel Evrgreen gesteckt. Jetzt fühlt der gebürtige Osnabrücker sich reif für das große Investment. In der „Vox“-Show „Die Höhle der Löwen“ will er 500.000 Euro einwerben. Im Gegenzug bieten der 38-Jährige und Ko-Gründer Jan Nieling (36) den fünf Geldgebern 20 Prozent an ihrem Unternehmen. Ob ihre Geschäftsidee die Vox-Investoren überzeugt, zeigt der Sender gleich zum Auftakt der dritten Staffel, am Dienstag, 23. August, ab 20.15 Uhr. (Höhle der Löwen 2016 mit Rekord-Quote: Dank Maschmeyers Busserl-Bekenntnis?)

Höhle der Löwen 2016: Vertrocknete Palme als Geschäftsidee

Eine vertrocknete Zimmerpflanze gab vor zwei Jahren den Anstoß zur Firmengründung. Ehlers wohnt gern grün, war mit der Pflege seiner Topfpflanzen aber überfordert. Als wieder eine Palme in der braunen Tonne landete, hatte der Unternehmensberater das Konzept für seine eigene Firma: Mit Evrgreen gründete er einen Online-Pflanzenhandel, der Blumen, Töpfe und Dünger nicht nur als Komplettpaket liefert, sondern per E-Mail-Service auch ans Gießen erinnert. Dazu sollen launige Pflanzennamen wie „Otto Regenhagel“ die Bindung zur Flora intensivieren. (Der Blumenfreund: die Skandal-Geschichte von Carsten Maschmeyer)

Lockt der Osnabrücker den Blumenfreund Maschmeyer aus der Höhle der Löwen?

Carsten Maschmeyer, der als einer von fünf Investoren zur Vox-Show dazugestoßen ist, bekommt als Test-Exemplar die Goldfruchtpalme „El Commandante“ überreicht. Der umstrittene Unternehmer nutzt seine Show-Präsenz, um sich als passionierter Blumenliebhaber zu präsentieren, verliert aber die Zahlen nicht aus dem Sinn. Wie stellt sich Evrgreen also auf dem Papier da? Ehlers zählt auf: Im Gründungsjahr 2014 hatte die Firma 60.000 Euro Umsatz, letztes Jahr waren es 178.000 Euro und der Breakeven erreicht. 2016 soll Evrgreen erstmals Gewinn machen. Mit frischem Geld wollen Ehlers und Nieling dann ins Ausland expandieren und den Umsatz jährlich verdreifachen. Dazu braucht ihr Pflänzchen die finanzielle Gießkanne der Vox-Investoren. Können die Gründer einen der fünf Geldgeber gewinnen? (Vom Osnabrücker EMA-Gymnasium in die Business-Welt: die Geschichte von Philip Ehlers)


Die Höhle der Löwen 2016: In der dritten Staffel der Vox-Gründer-Show suchen Judith Williams, Frank Thelen, Jochen Schweizer, Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer nach dem passenden Pitch. Die Moderation übernimmt Amiaz Habtu.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN