Aus Moslems werden Christen ARD-Reportage „Abschied vom Islam“ am Sonntag

Von Thomas Klatt


Berlin. Die Motive von Flüchtlingen, die zum Christentum konvertieren, werden oft in Zweifel gezogen. Das zeigt die Reportage „Abschied vom Islam“, die das Erste am Sonntag um 16.30 Uhr im Rahmen der Reihe „Gott und die Welt“ ausstrahlt.

Können Sie die 10 Gebote ad hoc aufzählen? In der richtigen Reihenfolge Ihrer Kirche, reformiert oder lutherisch etwa? Kennen Sie überhaupt die Unterschiede? Nein? Und Sie gehen nicht jeden Sonntag in die Kirche? Dann sind Sie wohl gar kein

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

„Abschied vom Islam – Wenn Flüchtlinge Christen werden“ aus der Reihe „Gott und die Welt“, 31. Juli 2016, 16.30 Uhr, ARD

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN