zuletzt aktualisiert vor

Wer ist weiter, wer ist raus? Let‘s Dance 2016: Wer sind Jana Pallaske und Massimo Sinató?

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Berlin.Let‘s Dance 2016: Wieso tanzen Jana Pallaske und Massimo Sinató so emotional? Auf Facebook gibt Pallaske ihr Innerstes preis.

Jana Pallaske und Massimo Sinató haben sich bei „Let‘s Dance 2016“ gleich zu Beginn als Favoriten etabliert. Was man über Pallaske und Sinató wissen muss, haben wir hier zusammengetragen:

Jana Pallaske: die nüchterne Biografie der„Let‘s Dance“-Favoritin

Jana Pallaske hat gute Chancen, ihren 37. Geburtstag in den Armen von Massimo Sinató zu feiern. Der Tag fällt mit dem Viertelfinale von „Let‘s Dance 2016“ zusammen – und ihre derzeitige Form lässt nicht zweifeln, dass sie es erreicht. Bekannt wurde Jana Pallaske mit Filmen wie „alaska.de“ (2000); heute darf man sie als die spirituelle Duftkerze im Mainstream-Film bezeichnen. Nach Auftritten in „Inglourious Basterds“ (2009) und der Wenders-Schmonzette „Palermo Shooting“ (2008) gehört Pallaske zur Stammbesetzung der „Fack ju Göhte“-Klamotten und war wiederholt bei „Alarm für Cobra 11“ zu sehen. In Drehpausen zieht Pallaske, die laut RTL „eine weitgefächerte Naturheilausbildung“ hinter sich hat, in ihre „Community“ in den Urwäldern Asiens zurück – von wo aus sie ihre Fans mit „Lovemarks“ beglückt; das sind Videoselfies, in denen Pallaske im Pool planscht oder mit dem Hula Hoop tanzt. Pallaske war Gründungsmitglied der Band Spitting Off Tall Buildings und engagierte sich als Occupy-Aktivistin; zurzeit musiziert sie unter dem Künstlernamen JEDi¥ESS.

Let‘s Dance 2016: Alles über Eric, Jana, Victoria und Niels Ruf

(Llambi-Attacke nach Sex-Gag: So flog Niels Ruf bei „Let‘s Dance“ raus)

(Tanzbär, Überraschungstüte, Ü-50-Wunder: Wer ist was bei „Let‘s Dance 2016“?)

(Niels Ruf bringt Sylvie Meis in Verlegenheit: Das war die erste „Let‘s Dance“-Show )

Das wilde Seelenleben von Jana Pallaske: „Let‘s Dance“-Star auf Facebook

Der Facebook-Account von „Jana JEDi¥ESS Pallaske“. ist bis an die Grenzen der Lesbarkeit mit Emojis und Emotionen dekoriert. Mit kunterbunten Groß- und Kleinbuchstaben postet Pallaske Statements wie dieses: „* * * Die Weltwirtschaft & Politische WeltLage - mit ALLEN KRiEGEN, GRENZEN, UNGERECHTIGKEITEN ist Ausdruck des Reifezustands unseres kollektiven Bewußtseins.“ Hui! Auch ihr Training für „Let‘s Dance 2016“ begleitet Pallaske mit intimen Bekenntnissen: „Hat mich physisch & emotional sehr mitgenommen“, schreibt sie über ihren Jive. „..so wurden bei der intensiven Trainingsreise der letzten 2 Wochen zwar Alte Wunden aufgerissen, zum Beispiel über Menschen die ich verloren habe, die gestorben sind, oder die mich verlassen, betrogen haben -- & ich gemerkt habe, daß ich deshalb Angst hatte mich je wieder auf jemanden zu verlassen. aber am Ende hat es mich wieder stärker gemacht, diese tanzende Reise - & das einlassen, mit dem Körper im Tanz.“ Die Kollegen von t-online.de waren unvorsichtig genug, ein E-Mail-Interview mit Pallaske zu führen. Weil die Fettungen, Kursivierungen und Pallaskes kühne Interpunktion mindestens genauso sprechend sind wie ihre Worte, haben sie den Text als Bildergalerie veröffentlicht. Das sehenswerte Ergebnis ist mehr bildende Kunst als Journalismus. Wir ziehen den Hut!

Wer ist der „Let‘s Dance“-Profi Massimo Sinató?

Massimo Sinató ist der „Let’s Dance“-Profi, bei dem die Gefühle wirklich echt sind: In der fünften Staffel tanzte er mit Rebecca Mir erst ins Finale der Show – und dann ins Standesamt. Für seine RTL-Tanzpartnerin verließ er noch im Jahr der Ausstrahlung seine damalige Frau. Den größten Erfolg innerhalb der Show hatte Sinató gleich beim Debüt: In der dritten Staffel (2010) war er zum ersten Mal dabei – und holte mit Sophia Thomalla den Sieg. Im letzten Jahr landete er an der Seite von Minh-Khai Phan-Thi auf dem zweiten Platz. Als Profi-Tänzer hat Massimo Sinató einen belgischen und mehrere bayrische Meistertitel errungen und es mehrfach ins DM-Finale geschafft.

Alle Bestleistungen, Fehlurteile und Kuriositäten der Show lesen Sie in unserem Blog zu „Let‘s Dance 2016“.

Das Training für den Tanz den wir am Freitag tanzen werden war #HeARTcORe. ❤️󾬎 Hat mich physisch & emotional sehr...

Posted by Jana JEDi¥ESS Pallaske on Mittwoch, 30. März 2016


„Let‘s Dance 2016“ ist die neunte Staffel der RTL-Show. Vor dem Jury-Pult von Joachim Llambi, Jorge Gonzalez und Motsi Mabuse versuchen zwölf Kandidaten in zwölf Shows zum Dancing Star 2016 zu werden: Julius Brink (mit dem Profi Ekaterina Leonova), Thomas Häßler (mit dem Profi Regina Luca), Attila Hildmann (mit dem Profi Oxana Lebedew), Nastassja Kinski (mit dem Profi Christian Polanc), Sonja Kirchberger (mit dem Profi Ilia Russo), Sarah Lombardi (mit dem Profi Robert Beitsch), Alessandra Meyer-Wölden (mit dem Profi Sergiu Luca), Jana Pallaske (mit dem Profi: Massimo Sinató), Ulli Potofski (mit dem Profi: Kathrin Menzinger) Niels Ruf (mit dem Profi Otlile Mabuse), Eric Stehfest (mit dem Profi Oana Nechiti), Victoria Swarovski (mit dem Profi Erich Klann), Franziska Traub (mit dem Profi Vadim Garbuzov) und Michael Wendler (mit dem Profi Isabel Edvardsson). „Let‘s Dance 2016“ ist die deutsche Version des BBC-Formats „Strictly Come Dancing“.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN