zuletzt aktualisiert vor

Wer ist weiter, wer ist raus? GNTM 2016: Camilla weiter, Yusra, Christin raus – ein Fehler?

Wer ist weiter, wer ist raus bei „GNTM 2016“? Für Yusra hat es nicht gereicht. Hat Heidi Klums Jury einen Fehler gemacht? Foto: ProSieben/Micah SmithWer ist weiter, wer ist raus bei „GNTM 2016“? Für Yusra hat es nicht gereicht. Hat Heidi Klums Jury einen Fehler gemacht? Foto: ProSieben/Micah Smith

Berlin. GNTM 2016: Heidi Klum wirft Yusra und Christin raus. Hat die Jury einen Fehler gemacht? Und wie geht es dem Zeh von Camilla?

(Größter GNTM-Skandal aller Zeiten? Hier geht‘s zur Live-Kritik von Folge 9)

Jasmin hat es schon in der letzten Folge von „Germany‘s next Topmodel 2016“ befürchtet: Beim Shooting mit den Male-Models verlangt der Fotograf Rankin womöglich auch Zärtlichkeiten. Jasmin: „Es wäre für mich so schlimm, wenn ich den küssen muss.“ Sie überwindet sich und ist weiter. Yusra und Christin fliegen raus. Hier folgt der GNTM-Report zur aktuellen Folge. („Unnormal schlimm“: Die besten Sprüche aus GNTM 2016 – bis jetzt!)

GNTM 2016 lehrt: Menschen sind Dinge, Dinge sind Menschen

Beim Shooting mit dem Star-Fotografen Rankin scheitert Jasmin daran, den Model-Kollegen Gil als das zu sehen, was er ist: ein Accessoire. „Für mich war es fast so wie fremdgehen“, sagt Jasmin über ihren angedeuteten Kuss. Das kommt davon, wenn man nicht aufpasst! Menschen sind Dinge– wenigstens das sollte in elf Topmodel-Staffeln mit Heidi Klum deutlich geworden sein. Laura Franziska hat das entgegengesetzte Problem: Vor der Kamera gilt sie als unbeteiligt, gelangweilt, unsexy. Ihr Accessoire ist allerdings auch kein nackter Mann, sondern ein gelber Gymnastikball. Warum behandelt Laura Franziska ihn nicht wie einen hotten Boy? Unbegreiflich. Heidi Klum erkennt ein Grundlagen-Problem und treibt den Kandidatinnen ein für allemal die irrige Trennung von Mensch und Ding aus. Beim Entscheidungswalk erklärt sie die Mädchen kurzerhand zu Marionetten und zieht sie an Seilen über den Laufsteg. Wer es jetzt noch nicht kapiert hat, soll einfach hängen bleiben. (GNTM 2016: Elena gemobbt, Kim nackt: Live-Kritik von Folge 8)

Alle GNTM-Girls lieben Winnie Harlow. Wieso eigentlich?

Gast-Model der heutigen Folge ist Winnie Harlow. Sie musste selbst mal in den falschen Schuhen walken, erzählt sie. Wieso soll es anderen besser gehen? In-zu-großen-Schuhen-Walken wird zur Übung, mit der Winnie die GNTM-Kandidatinnen quält. Wenig überraschend: Es sieht mies aus; und Winnie ist unzufrieden. Mal moniert sie, dass die Mädchen galoppieren, mal, dass sie laufen, als wäre ihr Knöchel gebrochen. Verblüffender Weise finden trotzdem alle GNTM-Kandidatinnen Winnie toll. Vielleicht, weil sie durch die US-Version von GNTM berühmt wurde. Das macht Hoffnung. Eigentlich ist Winnies Kritik aber schwer anzunehmen. Ihr eigenes Markenzeichen ist schließlich eine superauffällige Pigmentstörung; außerdem fällt ihr ständig der Hut runter. Warum soll ein galoppierender Knöchelbruch dann nicht auch schön sein? Hier passt es gut, dass Camilla sich beim Winnie-Walk tatsächlich den Zeh anbricht. Sie steht auf und läuft weiter. Ein Meisterstück der Selbstverleugnung, das mit dem Sieg der aktuellen Challenge belohnt wird. Na, bitte! Gebrochene Gelenke machen eben doch sexy. Camilla trägt ab sofort Gips und ist weiter. (GNTM 2016: Wer ist Gast-Model Winnie Harlow?)

Kim schläft und ist weiter, Yusra dämmert und ist raus

Kim passt am Set nicht auf und schläft nach dem Shoot mit Rankin (Top-Starfotograf!) ein. Yusra ist schon beim Shoot schläfrig, was selbstverständlich noch viel schlimmer ist. Zur Strafe wird sie aus ihrem ersten Gruppenfoto rausgeschnitten. Auf dem nächsten schreit sie dann so, dass überhaupt keiner mehr schlafen kann. Zu spät. Die vernichtende Rankin-Expertise: „Sie ist öde. Was soll ich sagen. Sie ist schlecht.“ Die Jury sieht es auch so und wirft Yusra trotz ihrer Schönheit raus. Schade. Dass Yusra nach negativem Feedback blockiert, ist richtig. Aber: Bis zuletzt hat sie als einzige die Bildideen aller GNTM-Starfotografen ungerührt für beknackt befunden – Blake Littles Sirup-Dusche genauso wie die Rankin-Pose, bei der sie in Ketten gelegt war. Als aufgeknüpfte Marionette hat sie ihre Bocklosigkeit am Ende sogar bis vor die Jury getragen. Hut ab! Auch das ist Attitude! (Freiwillige Nacktheit bei GNTM 2016: So heuchelt sich Pro Sieben die Welt schön)

Wer ist weiter, wer ist raus?

Eine Kandidatin, die bei GNTM 2016 rausfliegt, fällt nicht der darwinistischen Show-Logik zum Opfer. Sie will einfach nur nicht. Es wurde Zeit, dass Heidi Klum das endlich einmal klarstellt. Als Christin nach einer mauen Woche vor der Jury steht, fragt Klum, ob Model zu werden, wirklich ihr sehnlichster Wunsch ist. Ja, sagt Christin. Nein, sagt Heidi. Der Beweis: Sie fliegt raus.

Weiter bei GNTM 2016:

  • Camilla Cavalli (Team Thomas),
  • Elena Carrière (Team Thomas),
  • Elena Kilb (Team Thomas),
  • Fata Hasanovic (Team Thomas),
  • Jasmin Leonie Lekudere (Team Thomas),
  • Julia Wulf (Team Thomas),
  • Kim Laura Hnizdo (Team Michael),
  • Lara Antonia Helmer (Team Michael),
  • Lara-Kristin Bayer (Team Thomas),
  • Laura Bleicher (Team Michael),
  • Laura Franziska Blank (Team Michael),
  • Luana Genevieve Monica Florea (Team Michael),
  • Taynara Joy Silva Wolf (Team Thomas).

Ausgeschieden sind:

  • Christin Götzke (Team Michael),
  • Yusra Babekr-Ali (Team Michael),
  • Laura Bräutigam (Team Thomas),
  • Jennifer Daschner (Team Thomas),
  • Cindy Unger (Team Michael),
  • Shirin Kelly (Team Michael),
  • Sophie Schweer (Team Michael),
  • Saskia Böhlcke (Team Thomas),
  • Laura Penelope Baumgärtner (Team Thomas),
  • Friederike („Fred“) Riss (Team Michael),
  • Luisa Bolghiran (Team Michael).

Jedes Foto, jede Träne: Alles zu Heidi, Hayo, Michalsky und den Kandidatinnen auf unserer GNTM-2016-Themenseite.


0 Kommentare