zuletzt aktualisiert vor

Wer ist raus? Bachelor 2016: Leonie? Dani? Rosella? Wer ist im Finale?


Berlin. Wen küsst der Bachelor 2016 ins Finale? Leonie-Rosella? Leonie oder Daniela? Bei den Dreamdates muss es sich entscheiden.

Der „Bachelor 2016“ geht aufs Finale zu. Wer bei den Dreamdates keinen Fehler macht, darf nächste Woche Leonard Freiers Eltern kennenlernen. Oder muss, wie man’s nimmt. Noch kennt sie ja keiner. Wer macht das Rennen? Leonie, Leonie-Rosella oder Daniela? Wir berichten am 9. März 2016 ab 21.15 Uhr, wer ins „Bachelor“-Finale 2016 kommt. (Fürs Poesie-Album: Die besten „Bachelor“-Sprüche von Daniela, Leonie und Co.)

Bachelor 2016: Was passiert bei Leonies Dreamdate?

Bei den „Bachelor“-Dreamdates wird es noch einmal ganz eng: Mit Leonie reist Leonard Freier in die Karibik, um im kristallklaren Wasser mit den berühmten Bahamas-Schweinen zu baden. Die Tiere sind so unschlagbar süß, dass jeder normale Mann sie den verbliebenen Kandidatinnen vorziehen würde. Mit den Schweinen schmust der Bachelor, Leonie küsst er. Danach verbringen beide eine Nacht im Bungalow am Strand. „Am nächsten Morgen ist die Stimme allerdings gedrückt“, schreibt RTL im Pressetext. „Was ist passiert?“ Wir tippen auf den Amarula. (Peinlich oder sehr peinlich? Der Bachelor-Auftritt bei Facebook unter der Lupe)

Daniela: Bachelor-Dreamdate unter schlechtem Vorzeichen

Danielas Dreamdate mit dem Bachelor führt nach Costa Rica. Dass die beiden hier zum Steilwand-Klettern verabredet sind, dürfte Daniela entgegenkommen. Bei ihrer ersten Nacht mit Leonard Freier wirkte sie spürbar angespannt. Am Berg hat sie außer dem Tod nichts zu befürchten. Vorab zeigt RTL von den beiden als einziges Bild ein steriles Frühstücksszenario. Selbst die Bahamas-Schweine sind auf mehr Fotos zu sehen; ein schlechtes Zeichen. RTL nennt die Blicke von Daniale und Leonard zwar verliebt, schreibt im Pressetext aber auch: „Trotzdem plagen Daniela ihre Gedanken.“ Das ist natürlich ganz verkehrt. Wer beim „Bachelor“ in Folge 7 immer noch denkt, statt nur noch brünstig vor sich hin zu dampfen, der nimmt das Spielziel nicht ernst. (Bachelor live auf Facebook: Verplappert sich Leonard vor dem Finale?)

Leonie-Rosella: „Bachelor“-Dreamdate mit Pferd

Leonie-Rosella fliegt beim Dreamdate mit dem Bachelor über den Grand Canyon. Dann geht‘s auf eine Ranch zum Reiten. „Dass Leonard sich überwunden hat, sich für mich auf ein Pferd zu setzen, bedeutet mir sehr viel“, zitiert RTL Leonie Rosella. Lieber auf einem Pferderücken sitzen, als mit einem Pferdegesicht plaudern, kann man da nur sagen. Nach der gemeinsamen Nacht befindet Leonie-Rosella dann: „Die Nacht hat mir gezeigt, dass Leonard der Mann ist, neben dem ich morgens aufwachen möchte.“ Ist das schon ein Hinweis auf Leonards mangelnde Leidenschaft ? Neben einem Bachelor, der wirklich begehrt, wacht man schließlich genauso wenig auf, wie man in der Liebesnacht davor eingeschlafen ist. (Danielas erste Nacht mit Leonard: Psychogramm der besten Bachelor-Folge ever)

Bis zum letzten Tropfen Amarula: Alles zu Leonard, dem „Bachelor 2016“, auf unserem Themenportal.

Auf in die Dreamdates!

Romantische Stunden, tierische Begegnungen und gemischte Gefühle - das alles erwartet den Bachelor, die drei verbliebenen Ladys und euch nächsten Mittwoch!

Posted by Der Bachelor on Sonntag, 6. März 2016


„Die Bachelorette“ und der „Der Bachelor“ sind Partnervermittlungsshows, die Liebe als grausamen Selektionsprozess definieren. Die geistesgeschichtlichen Wurzeln des Formats liegen im Sozialdarwinimus, die programmgeschichtlichen in den USA, wo bereits 20 Staffeln zu sehen waren. In Deutschland hat RTL den ersten Bachelor 2003 verkuppelt, die erste Bachelorette 2004. „Der Bachelor“ läuft im Frühjahr 2016 in der sechsten Staffel; in diesem Jahr sucht mit Leonard Freier ein 30-jähriger Vater und Unternehmensberater nach einer Frau.

0 Kommentare