zuletzt aktualisiert vor

Bauer sucht Frau 2015 Josef und Narumol: Wer ist Inka Bauses Kult-Paar wirklich?



Berlin. Bauer sucht Frau 2015: Narumol und Josef sind diesmal nur am Rande dabei. Trotzdem bleiben sie auch sechs Jahre nach ihrem ersten Auftritt Inka Bauses wahre Stars.

Narumol und Josef sind auch bei „Bauer sucht Frau 2015“ wieder mit dabei – mal mit dem Bauernwitz am Ende der Folge, mal als Expertenteam, das die Liebeschancen der neuen Bauern einschätzt.

Narumol und Josef: das wahre Kultpaar bei „Bauer sucht Frau“

In der Tanz-Show „Stepping Out“ sind gerade Anja und Bruno Rauh angetreten – unter dem Label des „Bauer sucht Frau“-Kultpaars. In Wahrheit heißt das Kultpaar der Sendung Narumol und Josef. In der fünften Staffel (2009) hat Inka den Bayern und die Thailänderin verkuppelt; seitdem haben sie „Bauer sucht Frau“ nicht mehr verlassen. Zu den „Bauer sucht Frau“-Specials gehören sie genauso wie zu Programmteasern und der Bauernregel, den Rausschmeißer-Gags also, mit denen Inka Bause ihre Sendung jeden Montagabend beendet. Der Medienpräsenz liegt ein echtes Interesse zugrunde. Das Schlagwort „Narumol“ gehört zu den häufigsten Begriffen, die Nutzer im Zusammenhang mit „Bauer sucht Frau“ bei Google suchen. Ihren Fans hat Narumol schon 25.000 Autogrammkarten überreicht, an der eigenen Haustür. Bus-Unternehmer haben den Hof von Josef und Narumol als Programmpunkt in ihre Routen aufgenommen. (Bauer sucht Frau 2015: Wer war Marfas mysteriöser Bauer Nr. 1?)

Josef und Narumol: Was erzählt RTL von Narumols Liebe?

„Bauer sucht Frau“ und „Schwiegertochter gesucht“ erzählen die immerselbe Geschichte von lebensuntüchtigen Männern, die in letzter Minute aus den Händen greiser Mütter in die Obhut von Ehefrauen übergeben werden. Der Mann ist das Problem, die Frau die Lösung – und bei aller Exzentrik steht Narumol auch dafür ein. Im Interview mit dem „Stern“ formuliert sie selbst es so: „Anfangs wusste er noch nicht mal, wie man küsst oder eine Frau in den Arm nimmt. Bei der Stallarbeit hat er mich nie gelobt, sondern immer untergebuttert. Da hab ich gesagt: ‚Du suchst keine Frau, sondern eine Betriebshilfe!‘“, so Narumol vor zwei Jahren. „Ich hab den Josef wirklich lieb. Aber der Josef redet, wie er denkt. Das verletzt mich manchmal. Er hat einfach keine Erfahrung mit Frauen. Der hat immer allein gelebt. Das merkt man.“ (Beate und Georg: Wer ist das „Bauer sucht Frau“-Kultpaar 2015 wirklich?)

Narumol und Josef: die schrillsten Kandidaten von „Bauer sucht Frau“

„Ich bin fick und fertig!“ Dieser Lapsus macht Narumol zum Star. Er ist sogar zum Namen einer Facebook-Fangruppe geworden, der Narumol selbst ihr Like gegeben hat. Tatsächlich hat die Thailänderin nicht nur mit der deutschen Sprache lustige Schwierigkeiten; RTL inszeniert die Asiatin im Dirndl als kreischenden Kulturcrossover – und das im Wortsinn. Narumols Gelächter treibt jeder Kuh die Milch aus dem Euter. Mit Josef bekommt die Frau, an der nichts zusammenpassen darf, ein gleichwertiges Kunstprodukt an die Seite. Mit Seppl-Hut und Lodenjanker verkörpert er das Zerrbild des weltfremden Landeis. Im Supermarkt erkennt er nicht mal eine Avocado. Wie Rainer und Heike, das „Kultpaar“ der letzten Staffel „Bauer sucht Frau“, inszeniert RTL auch Narumol und Josef als Gegenstück zu den „Stepping Out“-Bauern: Bruno und Anja Rauh sind bei Inka Bause Identifikationsfiguren und erleben stellvertretend für den Zuschauer das kleine Glück auf dem Lande. Die quietschigen Faktoten Narumol und Josef versöhnen uns als abschreckendes Beispiel dann wieder mit dem urbanen Alltag. Das ist nicht nur ein Beispiel für die ungerechte Verteilung der Aufgaben im Reality-TV – sondern auch für seine verstörende Wirkung. Denn bei aller Gestaltungslust des Senders sind Narumol und Josef ja echte Menschen und keine Comic-Figuren. Und sie haben ein wirkliches Kind, das es ohne Inka Bause nicht gäbe. Ein Gedanke, bei dem einem schwindelig werden kann. (Wer ist Svenja, das Postkarten-Model aus „Schwiegertochter gesucht“, wirklich?)

Josef und Narumol: Familienleben für „Bauer sucht Frau“

Als Narumol bei „Bauer sucht Frau“ um die Liebe von Josef wirbt, lebt sie in Kiel und er im Chiemgau. Narumol ist nach dem Krebstod ihres zweiten Ehemanns allein mit ihrer Tochter Jenny, die heute 14 Jahre alt ist. In Thailand hat Narumol einen Sohn aus erster Ehe, Jack, der selbst gerade Vater wurde. Im Jahr nach der ersten „Bauer sucht Frau“-Staffel von Josef und Narumol begleitet RTL die Hochzeit der beiden in einer Sondersendung; 2011 feierte der Sender die Geburt der ersten gemeinsamen Tochter: Jorafina. Inzwischen bringen die beiden das Kind mit, wenn sie zu Jubiläumssendungen eingeladen werden. Und das passiert, wann immer es bei den RTL-Bauern was zu feiern gibt. Wie seit Jahren wird RTL auch 2015 das Weihnachtsfest mit einer Sonderausgabe von „Bauer sucht Frau“ verschönern. Narumol und Josef sind dabei. (Leonhard, Ulrich, Nils und Simon: Wer profitiert von „Bauer sucht Frau 2015“?)

Jede Panne, jeder Kuss: Den ganzen „Bauer sucht Frau“-Tratsch des Jahres 2015 finden Sie auf unserer Themenseite.

Jawoll! ;-)

Posted by Bauer sucht Frau on Samstag, 17. Oktober 2015


Mobbing- und Kuppel-TV: 2015 geht „Bauer sucht Frau“ in die 11. Staffel und definiert immer montags um 21.15 Uhr die Geschlechterrollen im Trash-TV: Männer sind hilfsbedürftige Verlierer, Frauen die Lösung zu ihrem Problem. Die aktuellen Bauern heißen Nils, Norbert und Ulrich, Gottfried, Gregor, Leonhard, Manfred, Simon, Thomas und Swen.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN