Bestseller-Verfilmung vonTimur Vermes „Er ist wieder da“ – Trailer der Hitler-Satire im Netz erschienen

Von Jörg Sanders

Szene aus „Er ist wieder da“. Screenshot: Constantin FilmSzene aus „Er ist wieder da“. Screenshot: Constantin Film

Osnabrück. Sein Buch hat sich bestens verkauft – monatelang belegte es Platz eins der Spiegel-Bestsellerliste: Im Oktober kommt Timur Vermes‘ Hitler-Satire „Er ist wieder da“ in die deutschen Kinos. Nun veröffentlichte Constantin Film die ersten beiden Trailer im Internet.

Hitler googelt „Weltherrschaft“? Ja, in Timur Vermes‘ Roman und Satire „Er ist wieder da“ kehrt Adolf Hitler 2011 zurück ins Leben und landet in Berlin. Hitler findet sich anfangs in der neuen Welt nicht sonderlich gut zurecht; doch schnell erkennt er den Nutzen des Internets und Fernsehens als wunderbares Propagandamittel. Während alle davon ausgehen, Hitler sei lediglich eine Parodie seiner selbst, startet der einstige Diktator eine Fernsehkarriere.

„Er ist wieder da“ erschien 2012 und verkaufte sich seither mehrere Millionen Male. David Wnendt inszenierte den Film – er setzte bereits „Feuchgebiete“ und „Kriegerin“ um. Mit dabei sind unter anderem Oliver Masucci als Adolf Hitler sowie Christoph Maria Herbst („Stromberg“), Fabian Busch, („Der Vorleser“, mehrere „Tatort“), Katja Riemann („Fuck ju Göthe“, „Türkisch für Anfänger“), Michael Kessler („Switch“, „Swicht reloaded“).

Sehen Sie die ersten beiden Trailer in einem Clip: