Graffiti-Künstler aus Osnabrück René Turrek: Ich war ein Millimeter vorm Knast


Osnabrück. Er pendelt ständig zwischen seinen Ateliers in Miami und Osnabrück, hat Aufträge auf allen Kontinenten, kennt jede Menge Super-Promis, ist aber ansonsten auf dem Teppich geblieben: Graffiti-Künstler René Turrek startet im wahrsten Sinn gerade so richtig durch – seitdem er vor Kurzem angefangen hat, Luxus-Sportwagen zu stylen. Im Interview mit unserer Redaktion erzählt der 37-Jährige aber auch von seiner Zeit, als er noch illegal sprühte.

René, was geht gerade so ab? Seit vier Wochen hat sich bei mir alles geändert, als ich eine Auftragsarbeit für einen BMW X6 ins Internet gestellt habe. Den Wagen habe ich mit einer wärmeempfindlichen blauen Farbe überlackiert. Aber bei Te

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN