„Germanys next Topmodel“ GNTM: Heidi Klum trennt sich von Wolfgang Joop und Thomas Hayo

Von Corinna Berghahn

Ist „Modelmama“ Heidi Klum bald das einzige Jurymitglied der Castingshow „Germany’s Next Topmodel“? Foto: dpaIst „Modelmama“ Heidi Klum bald das einzige Jurymitglied der Castingshow „Germany’s Next Topmodel“? Foto: dpa

Osnabrück. GNTM-Fans müssen sich auf einige Änderungen gefasst machen: Zum einen werden Wolfgang Joop und Thomas Hayo in der zukünftigen Staffel nicht mehr dabei sein. Darüber hinaus könnte aus der ProSieben-Casting-Show eine Doku-Soap werden.

Die Gründe für die Trennung von den Jury-Mitgliedern Wolfgang Joop und Thomas Hayo liegen laut der „Bild“-Zeitung im monetären Bereich: Heidi Klums Modelshow klagt über hohe Kosten, interessiert aber gleichzeitig immer weniger Zuschauer. So hatte der zweite Anlauf für das diesjährige Finale der Pro Sieben-Show „Germany’s next Topmodel“ (GNTM) lediglich 2,30 Millionen Menschen vor den Fernseher gelockt. Dem stehen Kosten von 15 Millionen Euro für die Show entgegen, wie „Bild“ berichtet. (Weiterlesen: 10 Gründe, warum die Show und Heidi Klum, Wolfgang Joop, Thomas Hayo bleiben sollen)

Wolfgang Joop bestätigte das Aus für seine Tätigkeit, scheint aber wenig betrübt: „Die Veränderungen sind dringend nötig. Ich hätte aber von mir aus für eine neue Staffel nicht zur Verfügung gestanden.“ (Weiterlesen: Vanessa ist „Germany’s next Topmodel“)

Zudem gibt es laut einem nicht namentlich genannten „Insider“ Pläne, dass die bis dato dreimonatige Show auf eine reine Doku-Soap heruntergestuft wird und Heidi Klum nur noch beim Finale auftritt. Aber das sei, laut dem ausstrahlenden Sender Pro Sieben, nur Spekulation. (Weiterlesen: Jeder kann Fernsehen - TV büßt immer mehr Macht ein)