Youtube-Phänomen „Let‘s Play“ „Let‘s Play“-Steckbrief: Wer ist GermanLetsPlay?

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

GermanLetsPlay hat sich extra schick gemacht. Screenshot: youtubeGermanLetsPlay hat sich extra schick gemacht. Screenshot: youtube

Osnabrück. Der Let‘s Player GermanLetsPlay lädt jeden Tag Spielvideos auf Youtube hoch. Doch kaum jemand weiß, wie er aussieht. Über 1,1 Millionen Abonnenten rätseln jeden Tag, wie lange es noch dauert, bis er sein wahres Ich zeigen wird.

Manuel Büttinger alias GermanLetsPlay wurde am 9. Februar 1992 geboren. Er hat zwei Brüder, die ebenfalls Let‘s Player sind, nämlich SibstLP und DebitorLP. Immer wieder macht er auch Werbung für deren Kanäle.

Seit wann spielt er? Der Ursprungskanal GermanLetsPlay wurde am 28.2.2010 gegründet. Dieser ist allerdings wegen mehrerer Copyright-Vergehen nicht mehr online. Das erste Video auf dem Nachfolgekanal GermanLetsFail wurde am 31.12.2010 veröffentlicht. Das Video von Minecraft wurde bisher rund 130.000 mal aufgerufen.

Youtube-Zahlen: GermanLetsPlay hat nicht ganz 1,1 Millionen Abonnenten. Damit steht er auf Platz 22 der meistabonnierten Kanäle Deutschlands. Insgesamt wurden seine Videos rund 275 Millionen mal angesehen. Das am häufigsten aufgerufene Let‘s Play-Video ist die 22. Folge seines GTA 5-Let‘s Plays mit knapp 1 Million Aufrufen. Er hat über 4100 Videos in seinen Kanal hochgeladen.

Let‘s Plays

Aktuelle Let‘s Plays: Momentan spielt er Minecraft, Garry‘s Mod und das Splatter-Browsergame Happy Wheels.

Frühere Let‘s Plays:

Zweitkanäle: Neben seinem Kanal GermanLetsPlay hat er noch die Kanäle GermanLetsButton, GermanLetsButton2 und GermanLetsTrash. Seine drei Zweitkanäle werden aber seit über einem Jahr nicht mehr bedient. Die Zweitkanäle wurden hauptsächlich mit Vlogs und spontanen Gesangseinlagen gefüllt und kommen von der Zahl der Abonnenten bei Weitem nicht an seinen Hauptkanal heran.

Netzwerk: Da GermanLetsPlay nie öffentlich auftritt, ist er auch in keinem Netzwerk organisiert. Dies wird auch wohl nicht kommen. Immer wieder kritisiert er Mediakraft und Studio71, zwei der größten deutschen Youtube-Netzwerke.

Sperrung des Kanals

Sein Usprungskanal GermanLetsPlay wurde aufgrund diverser Copyright-Vergehen Ende 2010 gesperrt. Dieser wurde aber nicht wegen seiner Spielvideos gesperrt, sondern wegen sogenannter „Dubs“: Unter anderem in seinem Format „Let‘s Lala“ mischte er geschützte Musikstücke zu eigenen Songs. Auch sein Kanal GermanLetsTrash ist immer wieder von Löschungen betroffen. Um eine Sperrung seiner Let‘s Plays zu vermeiden, benutzt er heute den Kanal GermanLetsFail. Er tritt aber trotzdem weiterhin als GermanLetsPlay auf.

Privatsphäre

Seine Brüder sind SibstLP und DebitorLP, für die er mehrfach Werbung gemacht hat. Sonst hält er sein Privatleben im Gegensatz zu anderen Spielern weitestgehend geheim. Nur selten benutzt er eine Facecam in seinen Spielen. Wenn er sie benutzt, hat er immer eine Maske auf. Antworten auf Fragen zu seiner Privatsphäre verweigert er regelmäßig. Auch in seinen Vlog-Videos zeigt er sich, wenn überhaupt, nur mit einer Maske. PR-Termine oder Einladungen, um auf Messen, wie den Videodays aufzutreten, lehnt er grundsätzlich ab.

Das Geheimnis des Erfolgs

Die ersten 100.000 Abonnenten hat er komplett ohne Hilfe von Außen erreicht. Besonders viele Aufrufe verzeichnen seine Videos mit Übertreibungen wie „Das dümste, was ich je gesehen habe“ oder Ähnlichen. Auch viele Privatvideos, in denen sein Gesicht nicht zu sehen ist, sind sehr beliebt. Gerade mit dieser Einstellung nimmt er ein Alleinstellungsmerkmal unter vielen Youtubern ein.

Sonstiges

Neben den normalen Spielen nimmt er in unregelmäßigen Abständen sogenannte Let‘s Flashs auf. Dabei stellt er „blind“ ein bestimmtes Flash-Spiel vor. Blind bedeutet, dass er das Spiel vorher noch nicht gesehen hat. Wenn seine Privatsphäre gewahrt werden kann, nimmt er auch an gemeinsamen Online-Spielen mit zum Beispiel Taddl oder ungespielt teil.

Bekannteste Let‘s Player

Zu den Steckbriefen der bekanntesten Let‘s Player gelangen Sie bequem über unsere Übersicht:

- Gronkh ››

- PietSmiet ››

- Sarazar ››

- Dner ››

- unge ››

- GermanLetsPlay ››

- LetsTaddl ››

- GommeHD ››

- Zombey ››

- CommanderKrieger ››

- PewDiePie ››

Erfolgreichste Let’s Play-Videos

Die 5 erfolgreichsten deutschsprachigen Let‘s Play-Videos hat Gronkh produziert. Besonders beliebt ist sein Minecraft-Let‘s Play:

1. Let‘s Play Minecraft #001 - Alles auf Anfang (11.34 Mio.)

2. GTA 5 - Welcome to Los Santos (4,94 Mio.)

3. Minecraft #1000 - 1000 Jahre Random Brainfakks (4.22 Mio.)

4. Let‘s Play Minecraft #002 - Inselkoller & Nachtwache (3.94 Mio.)

5. Let‘s Test Slender (3.54 Mio.)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN