zuletzt aktualisiert vor

Deutschland sucht den Superstar DSDS 2015: Skandal um Mandy Capristo, Bohlen und Heino

Von Daniel Benedict


Berlin. DSDS 2015 hat noch nicht mal angefangen – und schon gibt es die ersten Skandale um die Show zu beklagen. Neuerdings beleidigt die DSDS-Jury nicht mehr die Kandidaten – Dieter Bohlen, Heino, Mandy Capristo und DJ Antoine müssen bei „Deutschland sucht den Superstar 2015“ selbst einstecken!

„Deutschland sucht den Superstar“ geht in die zwölfte Staffel – und schon gehen die Sitten den Bach runter! Neuerdings beschimpfen offenbar nicht mehr die Juroren die Kandidaten – sondern andersrum! Das steht nicht im Vertrag! (Weiterlesen: Verliebt in der falsches Mädchen – Marcelos DSDS-Text zum Mitlesen und alle Hintergründe.)

Der erste DSDS-Skandal: Mandy Capristo muss weinen!

Was ist passiert? Laut „Bild“-Zeitung dies: Tereza und Xhenet Zeneli mischen die DSDS-Jury auf. Erst singen sie der Jury zu schlecht, dann schmähen sie die Show – so weit, so plausibel – als „Verarsche“. Jurorin Mandy Capristo will im falschen Moment vermitteln und wird ebenfalls beschimpft. (Jeder, der schon mal unschuldig in eine Kneipenschlägerei verwickelt war, kennt die Dynamik.) Die Schwestern an die Adresse von Mandy: „Ich hab Schule, ich hab mein Abitur, ich geh studieren. Und du bist nur ’ne Fo ...“. Das Schlusswort wird laut „Bild“ gepiept. Mandy heult. (Weiterlesen: Wie schlecht steht es wirklich um DSDS? RTL Rettungsversuch mit Heino und Mandy Capristo.)

Was ist bloß mit „Fo ...“ gemeint?

Fo-? Fo-? Fo-was-denn-nun? Welches Wort mögen die Zenelis Mandy an den Kopf geschleudert haben? Es muss eine grausame Vokabel sein, denn sie brachte Mandy Capristo zum Weinen. Was käme denn überhaupt infrage? Forellengesicht? Folterstimmband? Photoshop-Opfer? Format-Deko? Unmöglich. Das alles sind keine Beleidigungen, auf die zwei DSDS-Kandidatinnen kommen, denen die Dauerwelle im rausgewaschenen Blond erschlafft! Im Duden bleibt daher nur die hässlichste aller sexuellen Beleidigungen. Aber die kann es auch nicht gewesen sein: Wer sich an diesem Wort stößt, hätte sich niemals in Kay One verliebt. (Weiterlesen: DSDS-Kandidat bietet sich Heino als Altenpfleger an.)

Was sind die wahren Skandale bei DSDS 2015?

Dass Mandy Capristo als dumm beschimpft wird, ist natürlich kein richtiger Aufreger. Es ist doch toll, dass sie auch mit abgebrochenem Realschulabschluss was aus sich macht! Die wahren Skandale des DSDS-Starts sind anderswo zu suchen! Zum ersten Mal zum Beispiel hat RTL einen DSDS-Song vorab veröffentlicht: Marcellos Raggae-Kracher „Ich bin verliebt in der falsches Mädchen“. Der Song hat sogar einen eigenen Facebook-Auftritt – aber nur 329 Likes. Was läuft da falsch? Heino bekommt in der ersten DSDS-Show eine Torte von der Kandidatin und Konditorin Stefanie Stumpp. Wieso sieht der erst 76 Jahre alte Star des Teenie-Formats darauf aus wie ein Totenkopf? Und seit wann darf ein dahergelaufener Kandidat wie Mustafa Papeoglou seine Schuhe auf das DSDS-Juroren-Pult setzen? (Weiterlesen: Dieter Bohlen, Mandy Capristo und Kandidatin Liesa tauschen Kleider – Highlights aus der zweiten Show.)

Fragen über Fragen, denen wir noch während der Premiere von DSDS auf unserem Themenportal nachgehen.