Umfrage: Zugang zu Internet sollte Menschenrecht sein

Von dpa

Für viele Menschen weltweit ist der freie Internet-Zugang elementar wichtig. Foto: Tobias Felber/SymbolbildFür viele Menschen weltweit ist der freie Internet-Zugang elementar wichtig. Foto: Tobias Felber/Symbolbild

Waterloo. Der bezahlbare Zugang zum Internet sollte ein grundlegendes Menschenrecht sein. Die haben mehrheitlich Internet-Anwender aus 24 Ländern in einer Umfrage gefordert.

In der Studie des Centre for International Governance Innovation (CIGI) gaben 83 Prozent der Befragten an, dass Internetzugang als Menschenrecht gelten sollte. Mehr als 90 Prozent Zustimmung gab es aus Ländern mit einem politisch autoritäre

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN