Web-Spiel zum Hobbit 3 Interaktive Google-Karte zum „Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“

Von Manuela Kanies


Osnabrück. Der Kinostart ist noch etwas hin, aber Google Chrome hat in guter alter Tradition eine interaktive Karte zum Film „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ entwickelt.

Im vergangenen Jahr hatte Google Chrome eine interaktive Karte zum zweiten Teil der „Hobbit“-Trilogie „Smaugs Einöde“ gestaltet mit Hintergrundinfos zum Film. In diesem Jahr kann man sich zwischen drei verschiedenen Modi entscheiden: Entweder kann man 27 Orte aus der Buchvorlage von J. R. R. Tolkien entdecken, die Reise der Helden nachverfolgen oder sich selbst ins Schlachtgetümmel werfen. Dabei muss man sich nur entscheiden, ob man der gute oder der böse Held ist, Elb, Mensch oder Zwerg.

Google will auch mit dieser interaktiven Karte zeigen, was der Chrome so alles kann. Auch für die Fantasy-Serie „Game of Thrones“ hatte das Unternehmen eine interaktive Karte entwickelt. Der Chrome demonstriert zwar mit diesen Spielereien sein Können, allerdings wird er dadurch auch sehr langsam und ist behäbig in der Steuerung. Für Fans dennoch ein Muss, um sich auf den letzten Film der Trilogie, der am 10. Dezember 2014 in den deutschen Kinos anläuft, einzustimmen.