#breaktheinternet Wie das Netz über den Po von Kim Kardashian spricht

Von Hermann Schnitzler

Der Twitter-Trend #breaktheinternet hat sich aus einem neuen Foto von Kim Kardashian entwickelt. Foto: dpaDer Twitter-Trend #breaktheinternet hat sich aus einem neuen Foto von Kim Kardashian entwickelt. Foto: dpa

Osnabrück. Dass Kim Kardashian ihr Hinterteil gerne zur Schau stellt, ist nichts Neues. Für das US-amerikanische „Paper“-Magazin hat sie ihr eingeöltes Gesäß ablichten lassen - und dabei gleich für einen neuen Trend bei Twitter gesorgt. Innerhalb kürzester Zeit hat die Internet-Gemeinde eigene Memes aus dem Foto erstellt.