zuletzt aktualisiert vor

Staffel 5: Binge-Watching auf Sky „The Walking Dead“: Fox darf Staffelauftakt jetzt ungeschnitten zeigen

Von Manuela Kanies

Wie der Sender Fox mitteilt, hat die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen nun doch entschieden, dass die geschnittene erste Folge der fünften Staffel ungeschnitten gesendet werden darf. Foto: Gene Page/AMCWie der Sender Fox mitteilt, hat die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen nun doch entschieden, dass die geschnittene erste Folge der fünften Staffel ungeschnitten gesendet werden darf. Foto: Gene Page/AMC

Osnabrück. Wie der Sender Fox mitteilt, hat die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) nun doch entschieden, dass die geschnittene erste Folge der fünften Staffel von „The Walking Dead“ ungeschnitten gesendet werden darf.

Ab sofort ist die Episode „No Sanctuary“ (Keine Zuflucht) auf Abruf über Sky Go und Sky Anytime verfügbar, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Außerdem soll die ungeschnittene Fassung erstmals am 30. November um 21 Uhr im Rahmen eines „Binge-Watchings“ ausstrahlen. Fox zeigt dann die Folgen 1 bis 7, um auf das Midseason-Finale am 1. Dezember einzustimmen.

Quotenerfolg trotz geschnittener Fassung

Obwohl die Entscheidung der FSF viel Unmut bei den Fans hervor rief, war die Auftaktfolge ein Quotenerfolg. Die Entscheidung ging bei der FSF durch zwei Berufungsrunden. Bislang wurde die Episode um 30 Sekunden gekürzt in Deutschland auf Fox gezeigt. Unverständnis zeigten die Fans vor allem aufgrund der Tatsache, dass zum Beispiel Sky-Kunden eine PIN-Nummer aus Jugendschutzgründen bei FSK 16 und FSK 18 eingeben müssen. Die FSF betont allerdings in ihrem Blog, dass sie keinen Unterschied zwischen Pay-TV und Free-TV machen.

Anfangsszene „schwer jugendgefährdend“

Als besonders bedenklich empfand die FSF die Anfangsszene, weil dort Menschen wie Vieh abgeschlachtet werden. „In der Originalfassung wurde die Episode als schwer jugendgefährdend eingeschätzt“, heißt es weiter. In den USA wurde die Folge ungeschnitten gezeigt. Die FSF entscheidet vor jeder Episode, ob sie in Deutschland ungeschnitten gezeigt werden darf. Vor allem die ersten drei Episoden der fünften Staffel von „The Walking Dead“ sorgten für Aufsehen, weil sie ziemlich brutal waren.


Wie es in der nächsten Folge weitergeht, erfahren Sie in unserer aktuellen Kritik auf noz.de.

Wer nicht genug von Spoilern bekommen kann und sich mit anderen Fans austauschen möchte, ist in der Facebook-Gruppe „The Walking Dead German Webfanside“ gut aufgehoben.