zuletzt aktualisiert vor

Saufen mit Rainer Bauer sucht Frau 2014: Rainer und Heike als Slapstick-Stars

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Berlin. Es läuft! „Bauer sucht Frau 2014“ holt Quoten über sechs Millionen Zuschauern – und mit Rainer, Heike und Markus hat Inka Bause Top-Kandidaten im Team. Was passiert in Folge 4?

Besser geht’s doch gar nicht! „Bild.de“ ruft schon nach der zweiten Folge von „Bauer sucht Frau 2014“ den „Ekel-Alarm“ aus. Und bei Facebook echauffieren sich die Fans über Ferkelbauern! Inka Bause hat wieder alles richtig gemacht.

„Bauer sucht Frau 2014“: Varianten der Herablassung Man staunt ja immer wieder, wie viele Formen der Herablassung es gibt. Im virtuellen Dorf, das RTL mit „Bauer sucht Frau 2014“ errichtet hat, kommen alle vor: die gönnerhafte Sympathie zum Beispiel, mit Inka Bause den zweiten Frühling von Karlheinz kommentiert. Oder die erniedrigende Hilfsbereitschaft, mit denen sie dem Mittdreißiger Ralf in sein allererste Beziehung schubst. (Weiterlesen: Inka Bause - reif für‘s Dschungelcamp.)

Rainer und Heike: Die Topstars von „Bauer sucht Frau 2014“

Die besseren Kandidaten sind natürlich die zum Verachten: Die Rolle des Dorftrottels hat Inka Bause dem Schäfer Rainer zugewiesen. Der 41-Jährige hat das ratloseste Gesicht seit Stan Laurel, weshalb seine Pannenclips vorzugsweise mit Slapstick-Musik unterlegt werden.

Rainers Bewerberin ist Heike, die Experten aus dem „Bauer sucht Frau“-Special „Das Leben ist kein Ponyhof“ kennen. Bei ihrem ersten RTL-Auftritt begeisterte Heike als selbstbewusste Vollversagerin. Nach ihrer Vorstellung als Top-Reiterin war sie mit Müh und Not auf ein Pferd gekraxelt, das vor Schreck nur ein paar Schritte rückwärts machte. Klasse! (Weiterlesen: Kriegen Rainer und Heike eine zweite Staffel „Bauer sucht Frau“?)

„Bauer sucht Frau 2014“: Dramaturgie der Niederlage

RTL macht Heikes Scheitern in der zehnten Staffel von „Bauer sucht Frau“ zum Konzept – und kombiniert die rästelhafte Heike mit Rainer, der in dieser Disziplin offensichtlich ein Profi ist. Die Dramaturgie der Niederlage funktioniert bei den beiden so gut, dass Inka Bause in jeder Folge von „Bauer sucht Frau“ dasselbe anmoderiert. Erst misslingt Rainer und Heike irgendwas, dann lacht sie, und am Ende trinken beide süßen Sekt aus der Flasche. (Rainer hat keine Gläser und nur eine einzige Tasse im Haus.) (Weiterlesen: „Bauer sucht Frau“: Opferbilanz der Vorjahresstaffel.)

Bleibt Markus der Ferkellandwirt von „Bauer sucht Frau 2014“?

In ihrer surrealen Unfähigkeit sind Rainer und Heike mehr Kunstfigur als Mensch; echter Zorn kommt da kaum auf. Bei Facebook beschäftigt die Fans vor allem Heikes unglaubhafte Altersangabe von nur 40 Jahren. Markus dagegen hat das Zeug zum Unmenschen von „Bauer sucht Frau 2014“. .Er ist zwar eigentlich Kranführer und nur am Wochenende auf dem Bauernhof der Eltern im Dienst. Dafür ist es bei ihm wunderbar siffig. Seine erste Kandidatin Christina ist ihm deshalb schon weggelaufen; in Folge vier kommt nun die Niedersächsin Nicole als Nachrücker-Braut. (Weiterlesen: Beate Fischer bei „Schwiegertochter gesucht“ - Mobbingopfer seit Staffel 3.)

Warum ist „Bauer sucht Frau“ für Markus am gefährlichsten?

Anders als Rainer, der Clown von „Bauer sucht Frau 2014“, wird Markus als echter Mensch inszeniert: ein adipöser Mittzwanziger, der nicht mal für Damenbesuch das Bett frisch bezieht und in der Dusche den Schimmel nicht sieht. Als schmutziger Mann hat man es schwer im Trash-TV. Wie wird Inka Bause reagieren, wenn Ersatzbraut Nicole einzieht? Einpeitschen? Deeskalieren? Für Markus geht es um den Ruf. Facebook ist schon jetzt von ihm empört. „Keine mehr vermitteln an dieses Ferkel“, fordert ein Fan. „Das sollte das Fernsehen vorher mal prüfen wie es in den Haushalten aussieht. Das ist ja eine Zumutung.“ Markus sollte schnellstens putzen – sonst wird er selbst niedergeputzt.

Immer auf dem neuesten Stand: Unser Themenportal zu „Bauer sucht Frau 2014“ .


Mobbing- und Kuppel-TV: 2014 geht „Bauer sucht Frau“ in die 10. Staffel und definiert einmal mehr die Geschlechterrollen im Trash-TV: Männer sind hilfsbedürftige Verlierer, Frauen die Lösung zu ihrem Problem. Aktuelle Topstars von Inka Bause: Schäfer Rainer und Heike. Sie gucken „Bauer sucht Frau“? Dann verpassen Sie bitte auf keinen Fall Inka Bauses Auftritt als träge singende Sexbestie. Hier geht‘s zum Video. )

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN