Mit Prahl und Liefers Tatort heute aus Münster: „Mord ist die beste Medizin“

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Der Tatort“ heute kommt mal wieder aus Münster. Mit „Mord ist die beste Medizin“ schielen Axel Prahl und Jans Josef Liefers auf eine neue Rekordquote.

Der Münster-„Tatort“ steht vor allem für Klamauk, Drehbuchautorin Dorothee Schön und Regisseur Thomas Jauch eher für eine ernsthaftere Beschäftigung mit der Materie Krimi. So gesehen ist „Mord ist beste Medizin“ ein interessantes Aufeinandertreffen zweier Welten. Immerhin: Der schlechteste Witz an diesem Film ist sein Titel, ansonsten gelingt der Spagat zwischen Komik und Krimi weitgehend.

Beste Quote seit 22 Jahren: „Tatort: Mord ist die beste Medizin“ schlägt den Rekord ››

Ein neunmalkluges Mädchen beobachtet im Botanischen Garten einen Mordversuch, im Krankenhaus wird das Opfer dann endgültig ins Jenseits befördert. Und wie es der Zufall so will, lässt sich Professor Boerne nach einer hypochondrischen Attacke zur Untersuchung seiner Leber ebenfalls in diese Klinik einweisen – und nimmt sofort die Ermittlungen auf. Vielleicht haben Schön und Jauch ja ein bisschen viel Miss Marple geguckt...

Humoristisch gibt es diesmal vor allem ein Solo für Jan Josef Liefers , der die absurde Arroganz seiner Figur mittlerweile bis zur Perfektion beherrscht. Axel Prahls Spaßfaktor ist hingegen eher begrenzt: Ganz gleich, ob er Kaffee oder Keks zu sich nimmt – er sieht immer aus, als müsse er sich gleich das Frühstück noch mal durch den Kopf gehen lassen.


Tatort: Mord ist die beste Medizin - ARD, Sonntag, 21. September, 20.15 Uhr

Wertung: 4 von 6 Sternen

Wer ist beliebter_ Prahl oder Liefers“ Fakten zum Münster-“Tatort: Mord ist die beste Medizin“ ››


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN