Wechsel in der Studioleitung NDR Osnabrück: Martina Schimmelpenning für Waltraud Luschny

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Das NDR-Studio in Osnabrück mit Zuständigkeit auch für das Emsland und die Grafschaft Bentheim bekommt eine neue Chefin: Waltraud Luschny wechselt zum 1. September nach Braunschweig, wo sie Leitung des dortigen und des Göttinger NDR-Studios übernimmt.

Sie tausche die Position mit der bisherigen Braunschweiger Studiochefin Martina Schimmelpenning (58), die im Gegenzug nach Osnabrück wechseln werde, bestätigte Luschny auf Anfrage unserer Zeitung. Mit fast neun Jahren habe sie in Osnabrück mehr Zeit verbracht als an jedem anderen Standort, sagte die Journalistin, die zuvor sechs Jahre lang das NDR-Studio in Oldenburg geleitet hatte und fünf Jahre als stellvertretende Chefredakteurin für den Kulturkanal Arte in Straßburg tätig war.

Ihre Zeit in Osnabrück beschrieb Luschny als „fantastisch“. Sie habe hier „alle Ziele erreicht“ und sehr viel von dem umsetzen können, was sie sich vorgenommen hatte. Nun aber habe sie noch mal Lust auf etwas Neues: „Ich gehe zwar mit Wehmut, aber ich weiß um mein Naturell, das wirklich große Herausforderungen braucht. Ich finde es toll, dass ich die letzten fünf Jahre vor der Rente noch mal so richtig auf die Tube drücken kann.“

Martina Schimmelpenning war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN