ARD, Fr., 27.12., 20.15 Uhr Valerie Niehaus ist „Die Spionin“ im Ersten

Der britische Geheimdienst will sie hängen: Vera von Schalburg (Valerie Niehaus) sieht dem Tod ins Auge. Foto: ARD/DegetoDer britische Geheimdienst will sie hängen: Vera von Schalburg (Valerie Niehaus) sieht dem Tod ins Auge. Foto: ARD/Degeto

Osnabrück. Das Leben der Agentin Vera von Schalburg spielt Valerie Niehaus in „Die Spionin“ an der Seite von Fritz Karl, Nina Petri und Jochen Nickel am Freitag, 27. Dezember, 20.15 Uhr, ARD.

Zum Stichwort „Spionin“ fällt den meisten wohl Mata Hari ein. Sie war im Ersten Weltkrieg für den deutschen Geheimdienst tätig. Vera von Schalburg hingegen kennt kaum jemand. Sie spionierte für die Nationalsozialisten. Die ARD hat Vera von

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN