Kammerspiel „Supernova“: Alzheimer-Drama mit Colin Firth

Von dpa

Stanley Tucci als Tusker und Nina Marlin als Charlotte in einer Szene des Films "Supernova".Stanley Tucci als Tusker und Nina Marlin als Charlotte in einer Szene des Films "Supernova".
-/Weltkino Filmverleih GmbH/dpa

Berlin. Seit zwanzig Jahren sind der Pianist Sam (Colin Firth) und sein Freund Tusker (Stanley Tucci) ein glückliches Paar.

Als bei Tusker eine frühe Demenz diagnostiziert wird, gibt Sam seine musikalische Karriere auf, um sich ganz um seinen Lebensgefährten zu kümmern. In ihrem alten Wohnmobil unternehmen die beiden eine Reise in den idyllischen Lake District

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN