Album Der neue Clueso: Mehr Dur, weniger Moll

Von dpa

Clueso begegnet der Corona-Stille mit fetten Beats und viel Energie.Clueso begegnet der Corona-Stille mit fetten Beats und viel Energie.
Hans Punz/APA/dpa

Berlin/Erfurt. Clueso liebt die Melancholie. Weil es in der Corona-Zeit genug davon gibt, überrascht der Songwriter auf seinem neuen Album mit mehr „Sonnenschein“. Und mit Songs passend zum Streaming-Zeitalter.

Auf seinem Akustikalbum „Handgepäck“ (2018) präsentierte sich Clueso zuletzt als nachdenklicher Liedermacher. Mit dem schlicht „Album“ genannten Nachfolger kommt nun eine Platte auf den Markt, die sehr viel poppiger und besser gelaunt kling

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN