Say Her Name Namen der Opfer: Janelle Monáe mit Protestsong

Von dpa

Janelle Monáe engagiert sich gegen Rassismus und Polizeigewalt.Janelle Monáe engagiert sich gegen Rassismus und Polizeigewalt.
Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Berlin. Mit ihrem Protestsong will Janelle Monáe ein Zeichen gegen Rassismus und Polizeigewalt setzen. Prominente Künstlerinnen wie Beyoncé und Alicia Keys unterstützen sie dabei.

Schier endlos lang ist der Protestsong, den die Sängerin und Schauspielerin Janelle Monáe (35) jetzt veröffentlicht hat - fast 18 Minuten.Schier endlos lang ist aber auch die Liste der hier skandierten Frauennamen, mit der die Grammy-Gewinn

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN