Samstag TV-Krimi neu im Ersten "Die Diplomatin: Mord in St. Petersburg" (ARD) mit Natalia Wörner

Showdown an der Berliner Radarstation aus dem Kalten Krieg: Diplomatin Karla (Natalia Wörner, vorne l.) kann ein Treffen mit dem vom russischen Geheimdienst verschleppten Kolja (Beat Marti, vorne r.) arrangieren. "Die Diplomatin - Mord in St. Petersburg". Das Erste, Samstag, 18. September, 20.15 Uhr. Foto: ARD Degeto/Roland Suso Richter.Showdown an der Berliner Radarstation aus dem Kalten Krieg: Diplomatin Karla (Natalia Wörner, vorne l.) kann ein Treffen mit dem vom russischen Geheimdienst verschleppten Kolja (Beat Marti, vorne r.) arrangieren. "Die Diplomatin - Mord in St. Petersburg". Das Erste, Samstag, 18. September, 20.15 Uhr. Foto: ARD Degeto/Roland Suso Richter.
ARD Degeto/Roland Suso Richter

Osnabrück. Der sechste Fall um Natascha Wörner als „Die Diplomatin – Mord in St. Petersburg“ spielt ausschließlich in Berlin und spielt ein brandaktuelles Thema durch.

Kaum hat der deutsch-russische Journalist Kolja Petrow (Beat Marti) deutschen Boden unter den Füßen, gerät er in die Fänge des russischen Geheimdienstes. Zurück bleibt seine kleine Tochter. Mit der Telefonnummer der Diplomatin Karla Lorenz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN