Am Sonntag bei ZDFinfo Jugendliche Gewalt

Seit 2015 steigen die Zahlen jugendlicher Gewalttäter wieder an. Junge Menschen werden oft aus dem Gefühl heraus aggressiv, keine Perspektive zu haben.Seit 2015 steigen die Zahlen jugendlicher Gewalttäter wieder an. Junge Menschen werden oft aus dem Gefühl heraus aggressiv, keine Perspektive zu haben.
alamy/agenzia sintesi

Osnabrück . Einige Zeit waren die Zahlen rückgängig, doch seit 2015 gibt es wieder vermehrt Gewaltausbrüche bei Jugendlichen. Carsten Binsack nähert sich dem Thema in seiner Dokumentation von verschiedenen Seiten.

Perspektivlosigkeit, familiäre Schwierigkeiten, fehlende Impulskontrolle. Und es sind noch mehr Ursachen, die Jugendliche aggressiv werden lassen, die dazu führen, dass sie andere Menschen körperlich angreifen. Manchmal habe er das auch ein

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN