Wissenschaft fürs Massenpublikum So wurde Harald Lesch zum schlausten Kopf im ZDF

Terra X mit Harald Lesch: Auch hinter der Schneckenform stecken mathematische Formeln.Terra X mit Harald Lesch: Auch hinter der Schneckenform stecken mathematische Formeln.
ZDF/Gatis Indrevics

Osnabrück. „Kennst du den eigentlich“, frage ich meinen 15-jährigen Sohn, als ich ihm erzähle, dass ich gerade mit Harald Lesch telefoniert habe. „Klar“, sagt er, „den kennt doch jeder!“ Vermutlich hat er recht und trotzdem ist es erstaunlich: Dass „jeder“ einen Mann kennt, der in München Professor für Astrophysik und Naturphilosophie ist. Klingt beides nicht nach Quotenrenner. Wie hat er das geschafft?

„Dass ich ins Fernsehen gekommen bin, war reiner Zufall“, sagt Harald Lesch im Gespräch mit unserer Redaktion. „Ein Kollege war für eine Sendung angefragt worden, aber er meinte: Bevor ich mich vor der Kamera blamiere, fragen Sie mal den Le

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN