MONTAGABEND IM ZDF Neue Kolleginnen, Neonazis und Pandemie: Nachtschicht – Blut und Eisen

Erichsen (Armin Rohde) mit den neuen Kolleginnen Tülay (Idil Üner, links), Lulu (Sabrina Ceesay, rechts).
Foto: ZDF/Marion von der MehdenErichsen (Armin Rohde) mit den neuen Kolleginnen Tülay (Idil Üner, links), Lulu (Sabrina Ceesay, rechts). Foto: ZDF/Marion von der Mehden
Marion von der Mehden

Osnabrück. In der neuen Folge "Nachtschicht – Blut und Eisen" (Montag, 29. März 2021, 20:15 Uhr, ZDF) geben zwei neue Kolleginnen an der Seite von Hauptkommissar Erichsen ihren Einstand. Und die Pandemie spielt in diesem Krimi auch mit.

In der 17. Folge der seit 2003 laufenden außergewöhnlichen Krimireihe von Lars Becker ist vieles anders als gewohnt. So bekommt Erichsen zwei neue Kolleginnen. Idil Üner ist eine von ihnen und spricht über ihre neue Rolle, Armin R

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN