Kunstfigur Sacha Baron Cohen verabschiedet sich von „Borat“

Von dpa

Sacha Baron Cohen bei der Verleihung der "GQ Men of the Year Awards 2018" in London.Sacha Baron Cohen bei der Verleihung der "GQ Men of the Year Awards 2018" in London.
Ian West/PA Wire/dpa

London/Washington. Satire kann gefährlich werden. Dies musste der Schauspieler Sacha Baron Cohen beim zweiten „Borat“-Film erfahren.

Der britische Komiker Sacha Baron Cohen will nicht mehr ihn die Rolle von Kunstfiguren wie die des kasachischen Fernsehreporters Borat Sagdiyev schlüpfen. Das sagte der 49-Jährige dem US-Radiosender NPR am Dienstag. „Nein, ich kann das nich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN