Lukrative Werbedeals Wieder Ärger für James-Bond-Macher: Produktplatzierungen veraltet

Die luxuriöse Uhr von James Bond kann man längst kaufen. Wird das neue Modell noch in den Film gebastelt?Die luxuriöse Uhr von James Bond kann man längst kaufen. Wird das neue Modell noch in den Film gebastelt?
imago images / ZUMA Press/MGM

London. Das Warten auf den neuen 007-Streifen – der wohl letzte mit Daniel Craig – ist eine Geduldsprobe für Millionen Fans. Weil der Film so oft verschoben wurde, muss nun offenbar das Product Placement überarbeitet werden.

Wenn wir James Bond auf der Kinoleinwand sehen, führt uns der schneidige Geheimagent stets die neuesten technischen Gadgets vor. Mit dem Erlös für geschickte Produktplatzierung finanziert das Filmstudio das kostspielige 007-Franchise. Doch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN