Starkes Porträt: "Louis van Beethoven" Freude schöner Götterfunke auf rheinisch

Wuchtig: Tobias Moretti als der alte Ludwig van Beethoven.Wuchtig: Tobias Moretti als der alte Ludwig van Beethoven.
Zuzana Panska/ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media/dpa

Osnabrück. Ludwig van Beethovens große Wiener Zeit spart der Film "Louis van Beethoven" von Niki Stein großzügig aus. Trotzdem oder gerade deswegen gelingt ihm ein packendes Porträt des Komponisten.

Über die Fuge im letzten Satz der „Hammerklavier“-Sonate hat Ludwig van Beethoven „con alcune licenze“ geschrieben. Damit sagt er, dass er das Regelwerk der strengsten musikalischen Gattung sehr wohl verstanden hat, sich aber die Freiheit n

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN