Zwei-Personen-Kammerspiel „Das Verhör in der Nacht“ bei Arte: Ein virtuoses Psychoduell

Von Reinhard Lüke

Intensives Gespräch: Judith (Sophie von Kessel) und Thomas (Charly Hübner).Intensives Gespräch: Judith (Sophie von Kessel) und Thomas (Charly Hübner).
© ZDF/ARTE/Sandra Hoever

Osnabrück. In dem Zwei-Personen-Kammerspiel „Das Verhör in der Nacht“, das am Freitag, 30. November, bei Arte läuft, liefern sich Sophie von Kessel und Charly Hübner ein virtuoses Duell.

Wie in jedem Jahr hat sich die Philosophie-Professorin Judith in der Nähe ihres Heimatortes ein Hotelzimmer genommen, um am Heilgen Abend ihre Eltern zu besuchen. Als sie mit ihren Geschenktüten auf dem Parkplatz auf das bestellte Taxi wart

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN