Historienfilm Joaquin Phoenix soll für Ridley Scott Napoleon spielen

Von dpa

Von Kaiser Commodus zu Kaiser Napoleon: Joaquin Phoenix.Von Kaiser Commodus zu Kaiser Napoleon: Joaquin Phoenix.
Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Los Angeles. Commodus und der Joker - Joaquin Phoenix weiß außergewöhnliche Menschen ausdrucksstark darzustellen. Für Ridley Scott geht es nun mitten hinein in die Französische Revolution.

Oscar-Preisträger Joaquin Phoenix (45) soll sich für Regisseur Ridley Scott (82) in den französischen Kaiser Napoleon verwandeln.

Der Film mit dem Titel „Kitbag“ zeige Napoleons Herkunft und seinen rasanten Aufstieg zum Kaiser, berichtete das amerikanische Branchenblatt „Deadline.com“. Am Buch zu dem Film, der von den 20th Century Studios gedreht werden soll, werde noch geschrieben.

Phoenix trat bereits vor 20 Jahren in dem Filmklassiker „Gladiator“ für Scott vor die Kamera, für seine Rolle als Antagonist „Commodus“ war er damals für den Oscar nominiert. Im Februar gewann er für das Drama „Joker“ den Preis als bester Hauptdarsteller.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN