zuletzt aktualisiert vor

Selfie-Fragebogen mit Hund ARD-Film „Käthe und ich“: TV-Star Tilman Pörzgen präsentiert seinen Hund

Tilman Pörzgen, Star aus der aktuellen Folge von "Käthe und ich", zeigt seinen eigenen Hund.Tilman Pörzgen, Star aus der aktuellen Folge von "Käthe und ich", zeigt seinen eigenen Hund.
Tilman Pörzgen

Berlin. Im ARD-Film „Käthe und ich“ spielt Tilman Pörzgen mit einer TV-Hündin. Im Selfie-Fragebogen zeigt er uns seine eigene.

Interviews gehören zum Alltag von Prominenten und Journalisten. Die einen trauen sich nie, ihre besten Fragen zu stellen. Die anderen lavieren rum. Schluss damit! Im Selfie-Interview beantworten unsere Gesprächspartner Fragen, die ans Eingemachte gehen – und liefern das Beweisbild gleich mit. 

Heute antwortet Tilman Pörzgen. In einer neuen Folge der ARD-Reihe „Käthe und ich“ ist er als Ko-Star der titelgebenden Therapie-Hündin Käthe zu sehen. In der Folge „Zurück ins Leben“ (Freitag, 11. September, 20.15 Uhr) spielt Pörzgen den Überlebenden eines Hubschrauber-Absturzes, der bei dem Unglück seine Mutter verloren und schwere Verbrennungen erlitten hat. In der ARD-Mediathek ist der „Käthe und ich“-Film schon jetzt zu sehen.

Herr Pörzgen, wie sehen Sie nach dem Aufwachen aus?

Verpennt?

Tilman Pörzgen


Welches Jahr war bislang ihr bestes, welches das schlimmste? Bitte begründen.

Ich kann mich nicht auf ein bestimmtes Jahr festlegen, um ehrlich zu sein, aber zwei sind am prägendsten gewesen: 2014 hat sich mit meiner ersten Kinohauptrolle von heute auf morgen mein ganzes Leben verändert und 2015 habe ich meine große Liebe kennengelernt, die von da an auch mein ganzes Leben verändert hat.

Was können/konnten Ihre Großeltern, was Sie nicht können?

Zeit mit sich selbst verbringen. Zum Beispiel, stundenlang im Zug ohne Musik oder Handy sitzen und dabei nicht wahnsinnig werden. Das ist echt eine Kunst, die ich bewundere und heutzutage kaum einer beherrscht. Wenn ich meine Kopfhörer vergessen habe oder der Akku leer ist, wird die Fahrt der reinste Horror für mich …

Mit welchem Tier teilen Sie Ihr Leben?

Mit meiner Mini-Golden-Doodle-Dame Ilvie.

Tilman Pörzgen


Was ist Ihr hässlichstes Kleidungsstück?

Hab ich nicht. ;)

Was macht die Autokorrektur aus Ihrem Namen?

Inzwischen gar nichts mehr, aber damals bestimmt irgendwas ziemlich Falsches.

Wie beliebt waren Sie in der Schule?

Mal so, mal so. In den ersten Jahren in meiner Schullaufbahn war ich eher unauffällig bis Außenseiter, aber das hat sich dann immer mehr eingependelt und dann war ich einfach nur dabei mit meinen Freunden, ohne groß aufzufallen.

Was war das Schlimmste an Ihrer Pubertät?

Meine gefärbten und geglätteten Haare. Wobei das auch schon echt ganz geil war xD

Tilman Pörzgen


Was haben Sie sich von Ihrer ersten Gage gekauft?

Ich hab mir von meiner ersten Gage einen Laptop gekauft, damit ich unterwegs einen Computer habe, und ich war sehr stolz darauf, den von meiner ersten Gage bezahlen zu können.

Mit wem werden Sie am häufigsten verwechselt?

Tatsächlich mit meinem Kollegen Luan Gummich, auch wenn wir uns überhaupt nicht ähnlichen sehen, werde ich ständig am Set Luan genannt und er Tilman, keine Ahnung warum.

Tilman Pörzgen


Mit wem würden Sie gern mal verwechselt werden?

Wer würde gerne verwechselt werden???

Was würden Sie gern an sich ändern?

Vermutlich so einiges, aber die Kunst liegt doch darin, sich selbst so zu akzeptieren, wie man ist.

Was haben Sie in Ihrem Leben verpasst?

Ich hab bestimmt schon einiges verpasst, aber das gehört dazu, weil man nicht immer alles machen und überall sein kann. Manchmal ist es vielleicht auch ganz gut, mal was zu verpassen, oder?

Was bringt Sie zum Weinen?

Zwiebeln. ;)

Was für ein Tier wollen Sie in Ihrem nächsten Leben werden?

Ein Hund in einer tollen Familie, damit ich den ganzen Tag gekuschelt werde und das Futter das wichtigste Thema im Leben ist.

Möchten Sie uns noch etwas sagen?

Vielen Dank für das lustige Interview und bis bald. :)

Mehr Fragebögen


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN